Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

50 Shop Promotion Ideen

Ein Online-Shop generiert im besten Fall „allein“ und „über Nacht“ Umsätze, natürlich klappt dies nur, wenn Sie dafür sorgen, das Ihr Online-Shop auch entsprechend gut besucht wird. Doch wie können Sie Ihren Shop bewerben? Sie haben ein kleines Budget und stehen mit Ihrem Online-Shop gerade am Anfang? Nutzen Sie die folgenden Shop Promotion Ideen und rühren Sie kräftig die Werbetrommel für Ihren Onlineshop.

Um im Internet erfolgreich verkaufen zu können, müssen Sie kein Marketing Spezialist sein. Manchmal reicht es aus, wenn Sie ein bisschen kreativ sind. Nutzen Sie unsere 50 Werbeideen als Inspiration für Ihr Unternehmen. Auch wenn Sie unseren Werbeideen und Vorschlägen nichts abgewinnen können, so kommen Sie vielleicht auf eigene Ideen.

Shop Promotion Ideen – 50 Werbeideen für Shopbetreiber

Shop Promotion Ideen
Achten Sie darauf, dass Sie niemanden mit Ihrer Werbung stören (z.B. durch Spam, unerwünschte Werbung in Foren oder Communities). Ihren Shop können Sie im besten Fall auch ohne Marketingabteilung und riesen Budget bewerben.

50 Online-Shop Promotion Ideen auf einen Blick:

Achtung: wir übernehmen keine Haftung für die hier aufgeführten Ideen. Wir möchten lediglich auf verschiedene Werbemöglichkeiten hinweisen. Bitte überprüfen Sie vor der Durchführung einer Werbemaßnahme selbst, ob Sie ggf. gegen geltendes Recht verstoßen.

  1. Eigene Visitenkarten, 2-Seitig bedruckt (Kontaktdaten, Rückseite mit Shopwerbung)
  2. Werbung auf dem eigenen Auto oder von Mitarbeitern, Freunden, Familie
  3. Verfassen Sie Artikel und veröffentlichen Sie diese (Artikelverzeichnisse, Blogs, Communities, Foren)
  4. Verfassen Sie Pressemitteilungen
  5. Erstellen Sie einen Blog (oder schreiben Sie als Gast Autor in anderen Blogs)
  6. Schalten Sie Kleinanzeigen (z.B. mit dhd24.com oder anzeigenschleuder.com)
  7. Buchen Sie Newsletter-Werbung (bei einem Thematisch relevanten Dienst oder Portal)
  8. Tragen Sie Ihre Internetadresse in Webkatalogen ein (Achtung: möglichst nicht automatisiert)
  9. Werben Sie in Suchmaschinen (z.B. Google Adwords)
  10. Fügen Sie Ihrer Signatur in Foren und Communities einen Link zur Website hinzu
  11. Veröffentlichen Sie Links zu Ihrer Website auf Social-Bookmarking-Diensten
  12. Beantworten Sie Fragen in Foren oder Communities und geben Sie ggf. Ihre Website als Quelle an
  13. Mieten Sie Textlinks auf Thematisch passenden Websites (z.B. via teliad.de)
  14. Nutzen Sie bezahlte Berichte (von Bloggern) um auf Ihre Website hinzuweisen
  15. Kaufen Sie Banner oder Textlink Werbung (z.B. via Ebay oder direkt über die jeweilige Website)
  16. Bieten Sie kostenlose Downloads, Ratgeber, Leitfäden oder Tools auf Ihrer Website an
  17. Starten Sie ein Gewinnspiel oder eine Verlosung
  18. Verteilen Sie Ihre Visitenkarten auf Veranstaltungen Ihrer Branche
  19. Starten Sie ein Partnerprogramm, entweder mit eigener Software oder via eines Netzwerks
  20. Veröffentlichen Sie Videos über Videonetzwerke (Erklärungen, Anleitungen, Präsentationen)
  21. Veröffentlichen Sie Gast-Artikel auf einer anderen Website
  22. Erstellen Sie eine Sitemap und melden Sie diese bei Google und co. an
  23. Wenn Sie einen „Newsbereich“ haben, bieten Sie Ihre „News“ auch via RSS an
  24. Tragen Sie Ihre RSS Feeds in RSS Verzeichnissen ein
  25. Buchen Sie Werbung bei Internet-Radiosendern
  26. Werben Sie in Ihrer lokalen Zeitung
  27. Werden Sie Sponsor eines Vereins oder Clubs
  28. Stellen Sie Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung als Preis für ein Gewinnspiel zur Verfügung
  29. Bitten Sie Ihre Kunden Sie weiter zu empfehlen
  30. Schicken Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern Geburtstags-, Weihnachts- und Osterkarten
  31. Schicken Sie Ihren Kunden eine Valentinskarte alà: Wir lieben es Geschäfte mit Ihnen zu machen
  32. Tauschen Sie Flyer mit anderen Händlern aus, legen Sie die Flyer Ihren Warensendungen bei
  33. Bieten Sie Händlern Werbeplätze in Ihrem Shop an, werben Sie dafür beim jeweils anderen Händler
  34. Bieten Sie kostenlose Warenproben an, melden Sie das Angebot bei „kostenlos Portalen“ an
  35. Tragen Sie T-shirts, Jacken, Regenschirme mit Ihrer Internetadresse auf Veranstaltungen
  36. Geben Sie beim Trinkgeld-geben eine Visitenkarte oder einen mini-Flyer mit raus
  37. Geben Sie Flyer / Visitenkarten an Familie, Freunde und Geschäftspartner, bitten Sie um Weitergabe
  38. Bieten Sie Werbeflächen auf Ihren Rechnungen im Tausch für eigene Werbung an
  39. Hinterlassen Sie Ihre Visitenkarten in thematisch passenden Büchern, welche Sie aus der Bücherei ausgeliehen haben
  40. Erstellen Sie Produkt- und Kaufberatungsvideos welche Sie auf Ihrer Website oder über Videonetzwerke veröffentlichen
  41. Halten Sie Vorträge über ein Thema in welchem Sie Spezialist sind
  42. Werden Sie Mitglied in einem Shopbetreiber Verein und starten Sie Kooperationen mit anderen Shopbetreibern
  43. Werben Sie auf einem lokalen oder Internet basierten TV Sender (z.B. Anzeigen.TV)
  44. Werden Sie Sponsor einer Internet-Videoshow (siehe youtube, sevenload und co.)
  45. Veranstalten Sie eine Info-Veranstaltung oder Tagung mit Interessenten, Kunden und Geschäftspartnern
  46. Finden Sie einen „bekannten“ (C-/D- List Promi) welcher Ihr Unternehmens- oder Pressesprecher wird
  47. Inszenieren Sie einen Skandal Ihres unternehmens- bzw., Pressesprechers (Versprecher, Töpelei, Sex Video)
  48. Veröffentlichen Sie umgehend eine Pressemitteilung mit einer Erklärung (seien Sie entrüstet oder verteidigen Sie Ihren Unternehmenssprecher)
  49. Kandidieren Sie bei der nächsten Wahl als Bürgermeister
  50. Übernehmen Sie Patenschaften (Zoo, Bäume, Parkbänke, Spiel- oder Sportplätze)
  51. Finden Sie einen Werbepartner der Ihren Firmennamen auf der Stirn trägt
  52. Sponsern Sie Fußgängerzonen Musiker, Bands oder Künstler, welche im Gegenzug für Sie werben
  53. Tragen Sie Ihre Gutscheine oder Rabatt Codes bei Rabatt oder Gutschein Portalen ein
  54. Lassen Sie einen Wandkalender mit Logo und Url drucken, bieten Sie diesen kostenlos im Shop an
  55. Fügen Sie Ihren Rechnungen, Faxen, Briefbögen, E-Mails, Briefumschlägen Ihre Url hinzu (z.B. per Sticker oder Druck)
  56. Schreiben Sie einen Info Bericht über Tipps zum Online-Shopping, bieten Sie diesen Bericht einer Lokalzeitung an
  57. Statten Sie Ihre Angestellten mit Kleidung die mit Logos versehen ist aus
  58. Starten Sie eine jährlich vergebene Auszeichnung, bewerben Sie Ihren „Award“
  59. Verteilen Sie Stifte, Feuerzeuge, Mouse Pads, Tassen, Lanyards oder Parkscheiben mit Ihrer Url
  60. Schicken Sie eine handgeschriebene „Danke“ Karte an Kunden die 3x bestellt haben
  61. Schicken Sie eine „Wir mögen Wiederholungstäter“ Karte mit Rabattcode an Kunden die zum zweiten Mal bestellen.
  62. Bedrucken Sie die Rückseite Ihrer Visitenkarten mit Rabattcodes
  63. Schreiben Sie ein Buch oder verfassen Sie gemeinsam mit anderen Shopbetreibern ein Buch
  64. Rufen Sie bei Radiosendungen an und erwähnen Sie Ihre Firma

Achtung: wir übernehmen keine Haftung für die hier aufgeführten Ideen. Wir möchten lediglich auf verschiedene Werbemöglichkeiten hinweisen. Bitte überprüfen Sie vor der Durchführung einer Werbemaßnahme selbst, ob Sie ggf. gegen geltendes Recht verstoßen.

Onlineshop bekannt machen: Marketing

Wer es mit der Shop Promotion ernst meint, der kann auch ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen. Das Marketing für den eigenen Onlineshop kann trotzdem günstig bleiben. Der Trick beim „günstigen“ Marketing: am Ball bleiben und stetig neue Maßnahmen ausprobieren.

Auch wenn man selbst kein Designer ist, noch keine Erfahrung mit Marketing gesammelt hat, so gibt es dem Internet sei Dank, super praktische Dienste. Ein solcher Dienst ist zum Beispiel „Fiverr.com“. Dort werden allerlei Grafiken, Banner, Logos, Videos und vieles mehr angeboten. Die Sachen werden allesamt individuell für Sie erstellt und dies meist sogar binnen weniger Tage.

Wer also gerade ein Poster, Banner, einen Flyer oder etwas Grafisches benötigt, sollte ruhig mal dort vorbei schauen. Viele Produkte bzw. Dienstleistungen gibt es für rund 20-50 Dollar. Design ist durch Fiverr.com wirklich bezahlbar geworden. Wir selbst nutzen es seit vielen Jahren und sind in der Regel sehr zufrieden.

Ein weiterer Tipp in Sachen Marketing ist die Firma top-werbemittel.de. Das Unternehmen ist zwar nicht „billig“, produziert dafür aber auch in kleinen Mengen und die Qualität überzeugt auch noch. Eigene Sonnenbrillen, Einkaufstaschen, Parkscheiben oder Kugelschreiber? Kein Problem – das Unternehmen kümmert sich darum. Besonders gut gefällt mir persönlich, dass aktiv Probeartikel versendet werden. Auf diese Weise kann man direkt sehen, wie das Produkt mit dem eigenen Logo aussehen würde.

Fazit: Kreativ sein und am Ball bleiben

Wer die Promotion bzw. das Marketing in eigene Hände nehmen möchte, der muss am Ball bleiben. Rückschläge sind vorprogrammiert, ebenso aber auch Lektionen. Je nachdem welches Produkt oder welche Artikel beworben werden sollen, empfehlen sich unterschiedliche Maßnahmen. Hier lohnt es sich im Vorfeld Informationen zu sammeln und vorsichtig zu experimentieren.

Mein Tipp: beschränken Sie sich in Sachen Werbung nicht auf Rabatt Aktionen oder den Versand vom Newsletter. Zum Schluss nochmals der Hinweis auf Fiverr.com. Gerade in Sachen Design, Flyer für Ihr Event oder Ihre Aktion, ist das Portal eine sehr gute Anlaufstelle.

Es gibt lediglich ein Manko: zum einen müssen Sie genau schildern was Sie sich vorstellen und zum anderen sollten Sie nach Möglichkeit englisch sprechen können. Die meisten Anbieter kommunizieren nämlich ausschließlich auf englisch.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildquellen

  • Shop Promotion Ideen: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars