Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Was sollte ein Onlineshop zeigen?

Wenn es um die Gestaltung von Onlineshops geht, dann spalten sich die Meinungen. Doch eines ist dabei sicher, ganz egal was für einen Geschmack Sie auch haben. Ist die Startseite des Onlineshops bereits zu überladen, gibt es dringenden Handlungsbedarf. Darüber hinaus gibt es auch viele Elemente und Dinge, die zum Beispiel entweder überhaupt nichts im Shop verloren haben oder sehr viel weniger prominente Positionen verdient hätten.

Was ein Onlineshop zeigen sollte

In diesem Artikel geht es darum, was Onlineshop gut sichtbar anzeigen sollten und darum, welche Elemente längst nicht mehr relevant sind. Es gibt nämlich einiges an Informationen, die für Kunden wichtig sind und dennoch leider allzu oft gar nicht so schnell zu finden sind. Die Agentur „jungcreative“ hat zu diesem Thema vor einigen Jahren mal eine interessante, kleine Liste veröffentlicht.

Im Kern ging es darum, was ein Kunde oder Besucher im Onlineshop sofort sehen sollte. Ingesamt wurden damals 9 Punkte empfohlen, diese haben meiner Meinung nach, auch heute noch eine Relevanz. Schauen wir uns doch mal an, was jungcreative in Sachen Shop-Aufbau empfiehlt.

  • Leicht verständliche Navigation
  • Verfügbare Zahlungsmethoden (mittels Logos)
  • Eine kleine Versandkostenaufstellung verpackt als Grafik mit Link zur kompletten Aufstellung
  • Eine Telefonnummer an die der Kunde sich wenden kann, wenn es Fragen gibt
  • Eine kleine Anzahl an interessanten Produkten aus unterschiedlichen Kategorien
  • Eine kleine aber feine Einleitung, was wird angeboten, wer steht hinter dem Shop?
  • Eine Produktsuche, die der Kunde nicht erst selbst suchen muss.
  • Ein kleiner Hinweis auf das komplette Angebotssortiment
  • Eine gut erkennbare Informationsbox mit Links zu den AGB, Datenschutz etc.

Neben den Tipps, welche jungcreative gibt, haben auch wir noch den ein oder anderen Tipp für Shopbetreiber, die Ihren Onlineshop optimieren wollen. Etwas, das unserer Meinung nach super oft fehlt oder einfach viel zu schwer zu finden ist, sind die folgenden Bereiche:

  • „Über uns“ Bereich (Wer verkauft da eigentlich)
  • FAQ Bereich, Antworten auf häufig gestellte Fragen
  • Wissensdatenbank mit Anleitungen, Hilfestellungen (Pflege-, Wasch- oder Benutzungshinweisen)

Ein wirklich guter Onlineshop, sollte versuchen auch dort zu punkten, wo es der Einzelhandel bzw. der Stationäre Handel auch macht. Die Rede ist vom Know How, dem Wissen. Kauft man bei einem Händler vor Ort, so kann man sich in der Regel sicher sein, dass man als Kunde eine Beratung erhält, es wird aus dem Nähkästchen geplaudert und es werden Tipps und Tricks rund um die Produkte verraten.

Bei einem Onlineshop mag dies auf den ersten Blick schwierig erscheinen. Doch das täuscht, denn mit etwas Kreativität ist es überhaupt kein Problem. Denn mit entsprechenden Bereichen, in denen zum Beispiel Anleitungen, Tipps oder Tricks zur Verfügung gestellt werden, erhält der Kunde wieder wertvolles Wissen. Außerdem wird der Onlineshop auf diese Weise zu einer Adresse, die der Kunde auch besucht, wenn keine Kaufabsicht vorhanden ist. Kommt der Kunde öfter zum Shop zurück, steigt dementsprechend natürlich auch die Chance, dass er am Ende vielleicht doch noch etwas kauft, obwohl dies vielleicht gar nicht geplant gewesen ist.

Unser Tipp lautet daher: denken Sie bei Ihrem Onlineshop nicht ausschließlich daran, etwas verkaufen zu wollen. Stellen Sie sich stattdessen lieber hin und wieder mal die Frage, welche Informationen von Ihren Kunden geschätzt und benötigt werden und stellen Sie eben diese in einem gesonderten „Beratungs- oder Hilfebereich“ kostenlos z.B. exklusiv für Kunden zur Verfügung.

Elemente die nichts in einem Onlineshop verloren haben

Natürlich gibt es nicht nur Elemente, die in jedem Onlineshop gut sichtbar und schnell zu finden sein sollten. Ebenso gibt es auch noch Dinge, die mittlerweile als überholt oder gar fehl am Platze gelten. Auch hierzu haben wir einige Beispiele für Sie. Ihre Kunden werden diese Dinge ganz sicher nicht vermissen und Ihr Onlineshop wird außerdem auch viel aufgeräumter wirken.

  • Schnellkauf Boxen
  • Pagerank Buttons
  • unbekannte Siegel
  • Werbung anderer Firmen / Google Adsense
  • Kundengruppen Anzeige
  • leere Bereiche
  • Gästebuch
  • 3+ Social Media Plugins / Boxen
  • Pop up’s und Pop unders

Zum Schluss wäre da dann noch das Thema „Newsletter“. Es mag verlockend sein, seine Kunden direkt anzusprechen und ein Newsletter hat sicherlich einiges an Potenzial. Wobei hier auch ganz klar gesagt werden sollte, dass ein Onlineshop nur dann einen Newsletter anbieten und bewerben sollte, wenn dieser auch tatsächlich regelmäßig versendet wird. Darüber hinaus gilt auch zu beachten, dass die Kunden und Nutzer längst mit Newslettern überschwemmt werden. Von daher sollte man sich auf jeden Fall ein wirklich gutes Konzept ausdenken, bevor man leichtfertig mit dem Versand von Newslettern beginnt, die am Ende nicht beachtet werden.

Zuletzt wäre dann noch anzumerken, dass das Thema Newsletter Versand auch mit einigen Regeln einher geht. Bevor man also einen Newsletter versendet, sollte man sich unbedingt mit einem Anwalt in Verbindung setzen und über die genauen, rechtlichen Anforderungen informieren. Auch wenn es blöd klingt, so bleibt es trotzdem wahr: Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.

Onlineshop Startseite angepasst und Shop optimiert?

Sie haben unsere Vorschläge und Tipp genutzt, die Startseite angepasst und Ihren Shop optimiert? Sehr gut, dann sind Sie schon auf dem besten Weg. Doch einen Tipp hätten wir am Ende trotzdem noch für Sie. Nutzen Sie Ihre Kontakte, Mitarbeiter, Familie und Freunde und führen Sie eine weitere Optimierung durch.

Erstellen Sie Fragebögen und lassen Sie Ihren Shop von echten Nutzern ausprobieren. Nutzen Sie das Feedback Ihrer Helfer, um z.B. bestimmte Informationen noch mehr hervorzuheben oder um den Bestellprozess noch weiter zu verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars