Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Online Shop erstellen – die besten Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

Wenn Sie einen Online Shop erstellen, sollten Sie diesen auf jeden Fall für Suchmaschinen wie Google optimieren. Für den nachhaltigen, langfristigen Erfolg von Ihrem Onlineshop ist dies wichtig. Wir geben Ihnen Tipps und Antworten, wie es geht!

Bevor Sie sich daher mit Marketing und Werbemaßnahmen beschäftigen, nehmen Sie sich zunächst einmal etwas Zeit für die Optimierung vom Onlineshop.

Online shop erstellen

Durch Suchmaschinenoptimierung mit Ihrem Onlineshop in die sogenannten organischen Suchergebnisse zu gelangen, ist eine kleine Kunst für sich. ALLE – ob Onlineshop oder nicht – möchten hier hin und als Newcomer hat man es unter Umständen nicht leicht. Dafür gilt es, kontinuierlich an der Verbesserung des eigenen Rankings zu arbeiten. Für den Nachhaltigen Erfolg des Onlineshops, ist dies jedoch unabdingbar! Vor allem für ein gutes Ergebnis bei Google Deutschland-Suche muss der Online Shop beim Erstellen optimiert werden.

 

Online Shop erstellen: SEO-Tipps

Eine SEO-Agentur für den Onlineshop engagieren

Um die Inhalte Ihres Onlineshops für die Suchmaschinen zu optimieren, können Sie eine SEO-Agentur engagieren. Vor allem in der ersten Zeit, wenn noch viele weitere Aufgaben anfallen, kann dies eine Erleichterung sein. Sie müssen nicht lange nach Antworten bei Google Deutschland suchen. Die hierfür anfallenden Kosten müssen Sie für Ihren Webshop bei Anbietern wie Strato, Jimdo oder Shopify, entsprechend einplanen.

Eine Agentur für die Optimierung vom Onlineshop zu engagieren ist natürlich nicht günstig. Unser Tipp lautet daher: vergleichen und ggf. mal einen Blick in den Service Partner Bereich von estugo.de werfen. Inzwischen gibt es allerdings auch Tools, mit denen Sie SEO für Ihren Shop selbst „machen“ können.

 

Kreieren Sie hochwertigen Content für den Onlineshop

Interessante, gut geschriebene Texte schätzen nicht nur Ihre Onlineshop-Kunden, sondern auch die Suchmaschinen. Die Texte des Shops sollten gut verständlich sein, keine Antworten vermissen lassen und semantisch zusammenhängende Keywords enthalten. Verwenden Sie die Begriffe, unter denen Ihr Shop auch gefunden werden soll. Um Ihre Texte ansprechend zu gestalten, können Sie diese mit Videos, Listen und Tabellen auflockern. Auch durch hochwertige Verlinkungen und Gastbeiträge verbessern Sie ihr Ranking.

Überlegen Sie doch einfach mal, wonach Ihre Kunden suchen. Welches Produkt von Ihnen ist ggf. besonders geeignet für Anleitungen oder Hilfestellungen? Geben Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Erstellen Sie Leitfäden oder eine Seite mit hilfreichen Links zu Foren.

 

Den Onlineshop für das Smartphone optimieren

Laut Google werden mobile-optimierte Seiten bei Suchanfragen als erstes berücksichtigt.  Somit steigen sie auch im Ranking. Auch Ihre Kunden fühlen sich verstanden und kaufen gerne über ihr Smartphone oder Tablet in Ihrem Onllineshop ein. Somit schlagen Sie, während Sie den Webshop für einen Anbieter wie Strato, Jimdo oder Shopify erstellen, zwei Fliegen mit einer Klappe!

Gerade in Bezug auf mobile Aufrufe von Onlineshops, lohnt es sich, z.B. zu prüfen in wie weit Ihre Bilder und Grafiken noch optimiert werden können. Prüfen Sie doch einfach selbst mal wie es online aussieht, wenn Sie den Shop mit Smartphone oder Tablet aufrufen.

Für eine noch schnellere Auslieferung der Daten lohnt es sich auch, sich mit CDN Angeboten zu beschäftigen. Dabei werden die Daten Ihres Shops auf verschiedene Server verteilt. Auf diese Weise können die Informationen noch schneller an Ihre Besucher ausgeliefert werden. Die meisten Angebote liegen bei 20 Euro/Monat. Es gibt aber auch einige Anbieter, die kostenlose Einsteiger Tarife zur Verfügung stellen.

 

Vollständige Angaben für Produkte des Shops

Neben dem eigentlichen Text sollten im Onlineshop vor dem Verkaufen noch weitere Angaben mit relevanten Begriffen getätigt werden. Hierzu zählen vollständige Metadaten wie Seitentitel, Description und Keywords, Kategorienbeschreibungen, Produkt-Detailseiten, Alt-Attribute bei Bildern oder Tags für Produkte-Seiten oder andere. Bei Fragen zu den Begriffen finden Sie bei Google Deutschlad Antworten. Auch durch sprechende URLs können sie Ihre Auffindbarkeit vom Shop verbessern. Sorgen Sie des Weiteren für eine hohe Ladegeschwindigkeit, z.B. durch Komprimierung von Bildern, CSS- und JS Codes.

Bei der Erstellung der Informationen für Produkte und Artikel im Shop, kann es sich auszahlen, sich mal die Anfragen Ihrer Kunden anzusehen. Welche Fragen werden besonders häufig gestellt? Erstellen Sie Produktbeschreibungen, welche diese Fragen beantworten.

 

Inhalte vom Onlineshop für spezielle Distributionskanäle optimieren

Außer für Google Deutschland könne Sie ihre Inhalte vom Onlineshop vor dem Verkaufen auch noch für andere Distributionskanäle optimieren, welche von Kunden gerne als Suchmaschinen genutzt werden. Für Musiker oder Filmemacher ist dies z.B. interessant. YouTube, Pinterest, Amazon, iTunes oder diversen Bewertungsportale wären hier zu nennen.

An dieser Stelle nochmals ein Verweis auf Anleitungen und Informationen zu Ihren Produkten. Wenn Ihr Shop neben Produkten, auch ansprechende Anleitungen bietet, steigt die Chance, dass diese aus Foren, Blogs oder sozialen Netzwerken verlinkt werden.

 

Keywordsuche für den Onlineshop

Ein einfacher Trick ist es, Ihr Hauptkeyword zum Produkt bei Verkaufsportalen wie eBay oder Suchmaschinen wie Google einzugeben. In den hier erscheinenden angefügten Begriffen sehen Sie, nach welchen Antworten im Zusammenhang mit den Hauptkeywords Ihrer Produkte die potentiellen Kunden suchen. Ein weiterer Weg zum besseren Verkaufen der Artikel über SEO sind Google Analytics oder diverse Keyword-Tools.

Legen Sie sich bei der Keywordsuche nicht auf Kombinationen aus 1-2 Wörtern fest. Schauen Sie sich auch nach längeren Suchwörtern um (z.B. ganzen Fragestellungen).

 

Fazit: Online Shop erstellen – Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

Bei der Suchmaschinenoptimierung Ihres Onlineshops sind sowohl Kontinuität als auch etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Es gilt, eine gelungene Mischung zwischen Leserfreundlichkeit und SEO für Ihre Artikel Seiten zu kreieren, damit der Webshop von Ihrem Unternehmen dauerhaften Erfolg verzeichnet!

Am Ende zahlt sich eine breite Aufstellung aus. Setzen Sie in Sachen Onlineshop nicht auf einen einzigen Kanal. Das Internet ist sehr vielfältig, Amazon, Ebay und viele, weitere Marktplätze bieten Chancen, den Umsatz des Onlineshops deutlich zu verbessern.

Dazu können Sie natürlich über 1und1 oder Strato noch kleine Informationsseiten zu Ihrem Themengebiet ins Netz stellen und diese untereinander verlinken. Die Devise lautet hier ganz klar: gut informieren, fleißig sein und vor allem auch „dran bleiben!“.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars