Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Mehr Bewertungen bekommen – Tipps für Kundenbewertungen

Unbezahlte Werbung: Onlinehändler und Shopbetreiber kennen es nur allzu gut – Bewertungen sind wichtig, doch oft ist es gar nicht so einfach diese zu bekommen. Gekaufte Kundenbewertungen sind bekannterweise keine gute Idee. Doch wie kann man zu mehr echten Kundenbewertungen kommen? Tipps zu mehr Kundenbewertungen für den eigenen Shop oder das Geschäft gibt es in diesem Artikel.

Mehr Bewertungen bekommen, echt und kostenlos

Mehr Kundenbewertungen bekommen

Bewertungen sind wichtig und zwar für beide Seiten. Sowohl die Käufer, als auch die Händler profitieren im Regelfall von Kundenbewertungen. Als Käufer kann man sich von der Qualität bzw. Vertrauenswürdigkeit eines Anbieters überzeugen und als Händler oder Anbieter, kann man seine Qualitäten durch echte Kundenbewertungen unterstreichen.

Dies gilt im übrigens längst nicht nur für Restaurants oder Unternehmen, die Produkte über das Internet verkaufen. Auch lokale Unternehmen können von guten Bewertungen profitieren.

Den meisten ist dies natürlich längst bekannt! Schauen wir uns daher doch direkt an, wie man als Händler mehr Bewertungen bekommen kann. Die Möglichkeiten sind ziemlich vielfältig. Am Ende des Tages ist es eine reine Frage der Anstrengungen.

Was unternehmen Sie, wie versuchen Sie an Bewertungen zu kommen? Beschränken Sie sich auf keinen Fall auf automatisierte Nachrichten an Nutzer oder Verbraucher.

Wählen Sie stattdessen oder dazu, auch den persönlichen Kontakt und profitieren Sie vom Vertrauen, z.B. bei bestehende Kunden.

Kostenlos echte Bewertungen generieren

  • automatische Anfrage nach dem Kauf im Shop
  • persönliche E-Mail mit Bewertungslink (bei Geschäften ohne Shop)
  • Widget im Onlineshop, Bewertungsmöglichkeit im Kundenbereich (eKomi, Trusted Shops etc.)
  • Bewertungshinweis im Kassenbereich bzw. QR Code auf dem Kassenbon
  • Kunden im persönlichen Gespräch um Bewertung bitten
  • Besonders treue Kunden gezielt und persönlich um eine Bewertung bitten
  • „Bewerten Sie uns“ in die E-Mail Signatur aufnehmen
  • Im Newsletter darauf hinweisen, wie wichtig Kundenbewertungen als Händler sind
  • Die xxx’te Kundenbewertung zelebrieren, z.B. „Danke“ sagen (im Blog, bei Instagram etc.)
  • Den Paketen/Sendungen einen „Ihre Stimme ist wichtig“ Zettel beilegen
  • Wenn ein Kunde sich bedankt oder ein Problem gelöst worden ist, freundlich fragen, ob dieser eine Bewertung abgeben würde

Möglichkeiten um kostenlos an Kundenbewertungen zu kommen gibt es reichlich. Wichtig ist dabei vor allem, dass man nicht aufdringlich wird.

Nicht jeder Käufer möchte eine Bewertung abgeben. Wer einen guten, persönlichen Draht zu seinen Kunden pflegt, für den wird es nicht schwierig sein, die Kunden zu Bewertungen zu animieren.

Vorsicht bei Anreizen und Belohnungen

Echte Bewertungen generieren kostenlos

Wer seine Kunden durch Anreize oder mit Belohnungen zur Veröffentlichung einer Bewertung animieren möchte, der sollte sehr vorsichtig sein. Dies verstößt in den meisten Fällen nämlich gegen geltendes Recht und kann damit sehr teuer werden.

Weitere Informationen zur rechtlichen Seite der Kundenbewertungen sind in den folgenden Artikeln zu finden:

  1. Kundenbewertungen im Online-Shop: sind Gegenleistungen hierfür zulässig?
  2. Wann sind Incentives für Bewertungen legal?
  3. Belohnungen für Kundenbewertungen – ein juristisches Minenfeld

Bewertungen sind (auch) ein SEO-Faktor

Sich um Rezensionen zu bemühen kann sich in vielerlei Hinsicht bezahlt machen. So gelten Kundenbewertungen inzwischen längst als SEO-Faktor.

Es heißt, dass die Algorithmen Google, Facebook und ähnlichen Diensten, längst aufgrund von Bewertungen Rückschlüsse ziehen bzw. diese bei der Beurteilung der jeweiligen Firma als Faktor mit einfließen lassen.

Dazu kommt ein weiterer Aspekt und zwar, je mehr Bewertungen ein Anbieter erhält, desto mehr Sichtbarkeit bekommt dieser im Gegenzug. Die gesetzeskonforme Akquise von Bewertungen sollte daher auf gar keinen Fall vernachlässigt werden.

Nicht nur positive Bewertungen zählen
Zum Schluss eine Warnung. Auch wenn es verlockend erscheint, nur positive Bewertungen zu sammeln, so kann dies auch von Nachteil sein. Verbraucher und Kunden sind misstrauisch. Das nicht ohne Grund, denn leider gibt es immer wieder Händler, die sich Bewertungen kaufen.

Wenn also mal eine nicht ganz so positive Bewertung abgegeben wird, dann denken Sie daran, dass man es nicht immer, jedem recht machen kann. Zu einem natürlichen Bewertungsprofil zählen daher auch kritische oder negative Bewertungen.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1



Webhoster des Jahres


Erfahrungen über ESTUGO.net Webhosting Webhosting Vergleich von hosttest.de