Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Onlineshop Tipps für Weihnachten

Bald steht der Weihnachtsmann schon wieder vor der Tür. Für die meisten Online Shop Besitzer beginnt somit die stressigste, aber auch ergiebigste Zeit im Jahr. Damit im Weihnachtsgeschäft neben den Glocken vor allem Ihre Kasse klingelt, haben wir hier Onlineshop Tipps für Weihnachten für Sie!

Onlineshop Tipps für Weihnachten

Bei Webshops sind die Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft bereits lange vor der Weihnachtszeit in vollem Gange. Die Weihnachtszeit kann bei manch einem Online Shop Betreiber großen Stress auslösen. Ob an alles gedacht wurde, die Marketing Strategie die Richtige ist und die ausgewählten Produkt-Angebote bei den Kunden ankommen, sind nur einige der Fragen. Deswegen haben wir hier einige Tipps für Sie, damit der Weihnachtsmann dieses Jahr recht viele Geschenke aus Ihrem Online Shop mit im Gepäck hat, Sie aber dennoch eine angenehme Weihnachtszeit haben.

Onlineshop Tipps für Weihnachten: Hierauf sollten Sie achten

Die Kunden auf Ihren Website Weihnachtsverkauf einstimmen

Ob Social Media Werbung, Newsletter, Blog Content, Google AdWords oder ein anderer Weg – machen Sie ihre Weihnachtsaktion bekannt! Nur so erfahren potenzielle neue Kunden oft erst von Ihrem Angebot. Bestehende Kunden werden ebenfalls informiert und in diesem Zuge mehr gebunden oder neu aktiviert. Bei Ihrer Marketing Strategie sollten Sie die weihnachtliche Stimmung der jeweiligen jährlichen Weihnachtsaktion mit transportieren. Beginnen Sie ruhig schon im Monat September mit dem Einleiten von Marketing Maßnahmen, indem Sie den FB-Redaktionsplan erstellen oder Keywords buchen. Als Orientierung kann das Marketing aus dem Vorjahr dienen. Was ist gut gelaufen und was schlecht?

Den Bestand für Weihnachten aufstocken

Natürlich kaufen Kunden der meisten Shops zu Weihnachten deutlich mehr ein als zu jeder anderen Zeit. Als Online Shop Besitzer sollten Sie darauf reagieren und für genügend Bestände in Ihrem Lager sorgen! Vor allem, wenn die weihnachtliche Marketing Aktion greift, kann ein großer Ansturm auf Ihren Website Shop zukommen. Stellen Sie sich darauf ein und bestellen Sie frühzeitig ausreichend viele Produkte, um nicht mit leeren Händen vor den Kunden dazustehen.
Neben mehr Produkten dürfen es zur Weihnachtszeit auch gerne andere Produkte sein, mit welchen Sie ihre Kunden begeistern. Wer freut sich nicht über innovative Produkte oder Dienstleistungen, die er mag, aber so noch nicht kannte? Auch attraktive Zusammenstellungen von Artikeln können Sie Ihren Kunden in der Weihnachtszeit auf Ihrer Shopping Website anbieten. Vor allem, wer trotz Zeitmangel etwas Schönes verschenken möchte, gibt für diesen Service auch gerne etwas mehr aus. Der Fantasie sind beim Schüren des Pakets keine Grenzen gesetzt, es sollte aber schon ein wenig festlich sein. Die Beschenkten lernen auf diese Weise gleich eine ganze Reihe Ihrer Produkte kennen und entdecken vielleicht neue Lieblinge – eine echte kleine Marketing Strategie also.

Den Online Shop im weihnachtlichen Glanz erstrahlen lassen

Neben den Stiefeln für den Nikolaus sollte auch Ihr Onlineshop zur Weihnachtszeit herausgeputzt werden. Onlineshops können dafür ähnlich dekoriert werden, wie das eigene Zuhause: Weihnachtliche Farben und Symbole, eingespielte X-Mas Lieder oder rieselnder (HTML-)Schnee, alles ist möglich. Besonders gut sollten dabei natürlich Ihre Weihnachtsprodukte zur Geltung kommen und sich im Netz von der Konkurrenz abheben.

Seien Sie pünktlich wie die Weihnachtsgans

Pünktlichkeit ist zu Weihnachten natürlich sehr wichtig. Denken Sie nur an die traurigen Gesichter unterm Weihnachtsbaum, wenn die Geschenke nicht rechtzeitig eintreffen. Nicht zuletzt Ihr eigenes ob der zu erwartenden Forderungen, die sonst oft folgen. Auch können Sie durch Pünktlichkeit während der stressigen Weihnachtszeit von sich überzeugen und dadurch stabile Kundenbeziehungen aufbauen. Klären Sie deswegen unbedingt mit Ihrem Paket- sowie Lieferdienst deren Kapazitäten ab. Wenn nötig, stellen Sie weiteres Personal ein, um den Mehraufwand zu bewältigen. Den Kunden gegenüber sollten Sie transparent bleiben, um sich Ärger zu ersparen:

  • Machen Sie bekannt, bis wann man für eine Lieferung noch vor dem Fest bestellt haben muss.
  • Über längere Lieferzeiten durch erhöhtes Bestellaufkommen können Sie in den AGB´s aufklären.
  • Geben Sie die verbleibende Anzahl der Artikel auf der jeweiligen Produktseite sowie ggf. an einer anderen sinnvollen Stelle bekannt.
  • Legen Sie Entschädigungen für Lieferungen nach Weihnachten fest.

Fazit: Onlineshop Tipps für Weihnachten

Auf das Weihnachtsgeschäft sollten Sie als Online Shop Betreiber einen besonderen Fokus legen. Dazu gehören sowohl eine sorgfältige Planung als auch Durchführung der weihnachtlichen Verkaufsaktion. Es beginnt mit einem gezielten Marketing über Social Media, Newsletter, Blog & Co, mit dem Sie die Kunden auf Ihr Weihnachtsangebot einstimmen. Beim Besuch Ihrer Website sollten diese hiernach durch ein entsprechendes Ambiente und Angebot abgeholt werden. Doch auch der eigentliche Verkauf muss gut organisiert werden. Versichern Sie sich hier im Vorhinein lieber einmal zu viel als zu wenig, damit die Bestell- und Liefervorgänge reibungslos ablaufen – und im Nachhinein viele Bilder glücklicher Beschenkter und Ihrer Produkte auf Instagram kursieren!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars


Webhoster des Jahres


Erfahrungen über ESTUGO.net Webhosting Webhosting Vergleich von hosttest.de