Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Homepage erstellen – Das gibt es beim Impressum zu beachten

In Deutschland gilt für die meisten Homepages Impressumspflicht. Während Sie Ihre Homepage erstellen, müssen also höchstwahrscheinlich Angaben im Impressum gemacht werden. Doch welche sind dies? Um ein Impressum nach dem eRecht des DSGVO zu erstellen, geben wir Ihnen hier einige Ratschläge!

Homepage erstellen: So erstellen Sie das Impressum

Homepage erstellen Impressum

Welche Antworten ein Website Impressum liefern muss, ist im § 5 des Telemediengesetzes (TMG) festgelegt. Hieran können Sie sich zum richtigen Verwenden vom Impressum orientieren.

In der Impressumspflicht ist für „geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgeld angebotene Telemedien“ verankert, dass im Impressum Angaben „leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar“ zu halten sind. Auch wer mit solchen Absichten einen Account bei Google + oder Facebook eröffnet, der muss ein Impressum erstellen. Von jedem Internet fähigen Gerät aus – ob eigene Website oder eine andere Domain – muss das Impressum zudem zugänglich abrufbar sein.

Zu den Pflicht Informationen, welche Sie laut eRecht in Ihrem Website Impressum erstellen müssen, zählen:

Registriernummer, Angaben zum Registergericht sowie die Umsatzsteuer-ID. Diese sogenannte Anbieterkennzeichnung mit Informationen für den Verbraucher muss vollständig sein, sonst verstößt der Anbieter gegen § 5 TMG.

Des Weiteren sollte der Betreiber der Webseite Folgendes angeben:

  • Vertreter sowie Rechtsform
  • Aufsichtsbehörde
  • bei reglementierten Berufen zusätzliche Angaben
  • berufsrechtliche Vorschriften

Auch müssen im Webseite Impressum folgende Angaben bezüglich der Kontakt Daten getätigt werden:

  • Vor- und Nachname vom Webseiten Betreiber
  • Hinweis zu Adress Daten (Straße, Hausnummer, Ort)
  • Angaben zu E-Mail und Telefon

Neben einer qualifizierten Beratung eines Rechtsexperten kann Ihnen ein Generator helfen, ein Impressum zu erstellen. Solch einen Generator finden Sie bei der Google Suche oder kostenfrei nutzen unter: https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html. Den per Mail zugesandten HTML-Code fügen Sie dann im Backend ein.

Fazit: Homepage erstellen – das Impressum

Die Angaben im Impressum sollten sorgfältig und vollständig getätigt werden, um die Impressumspflicht nach § 5 des Telemediengesetzes (TMG) in Deutschland zu erfüllen und Ihre Domain vor Abmahnungen zu schützen. Neben der Impressumspflicht ist das Impressum, ähnlich wie die „Über uns“-Seite, Datenschutz Hinweis etc. wichtig, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen.

Sind die Angaben hier gewissenhaft und sorgfältig getätigt, unterstützt dies Ihre Website also in mehrfacher Hinsicht! Hierzu haben Sie an dieser Stelle einige Tipps erhalten. Verbindliche Antworten auf Fragen zum Website Impressum und der Datenschutz Erklärung kann Ihnen natürlich nur ein Rechtsexperte mit entsprechender Internet Spezialisierung geben! Nur er kennt die Antworten auf allgemeine sowie spezielle Webseiten Fragen und hat die neuesten Entwicklungen beim DSGVO auf dem Schirm.

*Dieser Blogartikel enthält kostenlose Werbung durch Nennung und Verlinkung.

Bildquellen

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars


Webhoster des Jahres


Erfahrungen über ESTUGO.net Webhosting Webhosting Vergleich von hosttest.de