Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Thunderbird für Mac

Anleitung zur Einrichtung des E-Mail Programms Thunderbird mit SSL, für das Betriebssystem HighOS Sierra, Sierra, El Capitan und weitere.

Thunderbird für Mac

Welche Daten muss ich in Thunderbird hinterlegen?

Posteingangsserver: Servername (z.B.: wwwXX.estugo.de)
Postausgangsserver:Servername (z.B.: wwwXX.estugo.de)
Benutzername: E-Mailadresse z.B.: info@ihredomain.de
Passwort: Passwort des Postfaches eingeben – Anleitung zum ändern des Passworts
Authentifizierung: Passwort oder normal

Folgende Ports stehen zur Verfügung::
– Port Posteingangsserver: POP3 ohne Verschlüsselung = 110 / POP3 + SSL = 995
– Port Posteingangsserver: IMAP ohne Verschlüsselung = 143 / IMAP + SSL = 993
– Port Postausgangsserver: SMTP ohne Verschlüsselung = 25 / SMTP + SSL = 465

  • Die SSL/TLS Option funktioniert nur, wenn Sie den Servernamen (z.B. wwwXX.estugo.de) anstelle Ihrer Domain beim Postein- und Ausgangsserver hinterlegen.

Sollten Sie sich außerhalb von Deutschland befinden, nutzen Sie bitte für den Postausgangsserver den Port 587 mit STARTTLS, oder 465 mit SSL! In vielen Ländern ist der Standartport 25 vom Internetanbieter gesperrt.

Starten Sie Ihr Mozilla Thunderbird. Klicken Sie anschließend auf den Button “Überspringen und meine existierende E-Mail-Adresse verwenden”.

Sie werden zur Einrichtung Ihres Kontos weitergeleitet. Tragen Sie dort nun bitte einen Namen Ihrer Wahl, Ihre ESTUGO E-Mail Adresse und das dazugehörige E-Mail Passwort ein. Klicken Sie anschließend auf „Weiter“.

Thunderbird beginnt mit der Suche nach den Standard-Einstellungen für das ESTUGO E-Mail Konto. Diese sind dem Programm nicht bekannt. Klicken Sie daher bitte auf den Button „Manuell bearbeiten“.

Unter Punkt 1 (alle Punkte auf Abbildung siehe unten hinterlegt) sind bereits alle Daten eingetragen. Hier müssen Sie nicht tätig werden. Unter Punkt 2 wählen Sie den Typ des Posteingangsservers. Hier wählen Sie zwischen IMAP oder POP.

Unter Punkt 3, der Server-Adresse, tragen Sie bitte den Server ein auf dem Sie bei ESTUGO hinterlegt worden sind. Die Adresse lautet immer „wwwXX.estugo.de“ (die XX sind durch die Server-Zahl zu ersetzen; Beispiel: www80.estugo.de). Weiter tragen Sie die Ports, passend zum ausgewählten Übermittlunsgverfahren (IMAP oder POP) ein. Die Serverports entnehmen Sie dieser Anleitung. Wir haben diese zu Beginn dieser Anleitung für Sie hinterlegt.

Als “Authentifizierung” wählen Sie bitte “Verschlüsseltes Passwort” aus. Dieses Auswahl finden Sie im DropDown Menü, gekennzeichnet durch die blauen Pfeile, rechts neben der Spalte.

Bei Punkt 4 tragen Sie nochmals Ihre E-Mail Adresse ein. Und unter Punkt 5 Bestätigen Sie alle Eintragungen und schließen die Konfiguration mit “Fertig” ab.

Einige Tipps für Sie!

Für Thunderbird gibt es sogenannte Add-ons (Erweiterungen), welche das arbeiten mit Thunderbird vereinfachen. Die Add-ons finden Sie auf der Webseite https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/

Wichtige Add-ons können z.B. die folgenden sein:

  • Lightning – Ein Kalender für Thunderbird
  • XNote ++ – Notizen für E-Mails
  • MozBackup – Datensicherung

Sollte die Einrichtung in Ihrem Mail Programm dennoch scheitern, könnte dies an den Einstellungen Ihres Routers liegen. Dies betrifft allerdings ausschließlich Kunden der Telekom. Weitere Informationen finden Sie unter: Liste der sicheren E Mail Server im Speedport anpassen