Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Spamfilter aktivieren und konfigurieren

Sie können in der Kontoverwaltung Plesk für jedes Postfach den mitgelieferten Spamfilter individuell aktivieren und einstellen. Erfahren Sie hier wie Sie vorgehen.

Spamfilter aktivieren und konfigurieren

Der Spamfilter kann für jede E-Mailadresse einzeln eingerichtet werden. Um den Spamfilter einzuschalten, klicken Sie bitte auf „E-Mail -> auf eine E-Mailadresse -> Spamfilter„.

Spamfilter-einstellen_1

Um die weiteren Einstellungen aufzurufen, klicken Sie bitte auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen„.

Spamfilter-einstellen_2

Die Empfindlichkeit des Spamfilters ist nicht selbsterklärend. Man könnte vermuten, dass die höchste Zahl für die höchste Empfindlichkeit steht. Jedoch verhält sich dies entgegengesetzt. Die Empfindlichkeit „1“ bedeutet, dass eine potentielle Spam-Mail nur über ein einziges charakteristisches Spammerkmal verfügen muss um von unserem System als Spam behandelt zu werden, dies ist also die höchste Empfindlichkeit. Während die Empfindlichkeit von „7“ den Filter so konfiguriert, dass eine Mail erst dann als Spam behandelt wird, wenn gleichzeitig sieben charakteristische Spammerkmale erkannt wurden.

Wir empfehlen die Empfindlichkeit ggf. von 7 auf 4 zu minimieren. Je weniger Punkte Sie einstellen, desto eher erkennt der Spamfilter eine E-Mail als Spam an.