Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Anbieter und Providerwechsel

Wichtige Informationen zum Webhosting Anbieterwechsel auf einen Blick! Verwenden Sie unseren KK Antrag, einfach ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und per Fax an Ihren Webhoster senden. Bevor Sie eine Domainübernahme starten, lesen Sie bitte die folgenden Hinweise aufmerksam durch. Bei Unklarheiten, Fragen oder Problemen, stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung! Bei […]

Anbieter und Providerwechsel

Wichtige Informationen zum Webhosting Anbieterwechsel auf einen Blick! Verwenden Sie unseren KK Antrag, einfach ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und per Fax an Ihren Webhoster senden. Bevor Sie eine Domainübernahme starten, lesen Sie bitte die folgenden Hinweise aufmerksam durch. Bei Unklarheiten, Fragen oder Problemen, stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung!

Bei einem KK Transfer einer .de, .com, .net, .org, .info, .eu, .ch, .at oder .biz Domain wird ein sogenannter “AuthCode” benötigt. Den AuthCode können Sie von Ihrem Webhosting Anbieter kostenlos anfordern. Ohne AuthCode kann kein Transfer gestartet werden! Es gibt jedoch auch Domains, die keinen AuthCode benötigen. In unserem Supportbereich unter http://www.estugo.de/was-ist-ein-authcode finden Sie eine Liste mit AuthCodes der verschiedenen Domainendungen.

Providerwechsel: KK Antrag als Download

Damit Sie Ihre Domain zu ESTUGO transferieren können, muss diese zunächst vom alten Webhoster freigegeben werden. Laden Sie hierzu den KK Antrag herunter, füllen diesen aus und senden Sie das Formular anschließend Ihren Webhoster. Bei einigen Anbietern wie 1und1 oder STRATO können, können Sie dies auch direkt in der Verwaltung beantragen.

Nachdem der KK Transfer Ihrer Domain gestartet worden ist, müssen Sie bei den folgenden Domains eine zusätzliche Bestätigung tätigen. Bei Domains wie: .com, .net, .org, .info und .biz, wird eine E-Mail an Sie versendet. Die E-Mail enthält einen Link, diesen müssen Sie anklicken, damit der Transfer beendet werden kann.

Vergewissern Sie sich vor Beginn des KK Transfers, dass Sie Zugriff auf die für die Domain hinterlegten E-Mail Adressen haben.

Einige Domains haben eine sogenannten Transfersperre, dies muss zwingend vom alten Anbieter aufgehoben werden. Dies betrifft z.B. „.com, .net, .org, .info und .biz Domains“. 60 Tage nach einer Registrierung oder einem Transfer ist dieser Status automatisch gesetzt und kann NICHT aufgehoben werden.

Wichtige Schritte vor dem Wechsel

Denken Sie daran, alle von Ihnen benötigten E-Mailadressen und Postfächer einzurichten. Stellen Sie sicher, dass alle benötigten Daten, Dateien und Datenbanken auf Ihrem neuen Tarif verfügbar sind, bevor der KK Transfer Ihrer Domain gestartet wird.

Weitere Informationen zum Thema „Anbieter-/Provider-/Domainumzug“ finden Sie bei uns im Blog.