Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Access_log auswerten

Mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen erläutern wie Sie Ihre Access_Log herunterladen und analysieren können.

Access_log auswerten

Das Auswerten von access_logs mit den richtigen Programmen kann einem Shopbetreiber helfen hohe Ladezeiten oder aber auch temporäre Fehlermeldungen zu analysieren.

Im ersten Schritt, loggen Sie sich in die Kundenverwaltung (Plesk) ein. Hier stellt der Server Ihnen die Logs zu Ihren Domains zur Verfügung. Die Logs finden Sie im Ordner “logs/ihredomain.de/”.

Klicken Sie nun auf den Reiter “Dateien” (1.). Im Anschluss klicken Sie auf den Ordner “logs” (2.). Klicken Sie nun Ihre Domain an, bei welcher Sie sich die Zugriffe ansehen möchten, in unserem Fall die Domain “Test.de” (3.).

access_log

Mit einem Linksklick hinter den Dateinamen, öffnet sich ein Dropdownmenü. Hier wählen Sie bitte Herunterladen.

access_log download

Im Anschluss wählen Sie nun “Datei speichern” und klicken auf “OK”. Die Datei wird jetzt heruntergeladen.

datei-speichern

Starten Sie im Anschluss bitte das Programm “Notepad++”. Das Programm können Sie unter “https://notepad-plus-plus.org/” downloaden. Über “Datei” und “Öffnen”, können Sie nun die heruntergeladene Datei öffnen.

access_log oeffnen

Mit einem Klick auf “Suchen” öffnet sich die Suchoption von “Notepad++”. Hier haben Sie die Möglichkeit, beispielsweise nach einzelnen IPs zu suchen. Oder aber auch Einträge, in unserem Fall IP Adressen zu zählen. Dazu geben Sie die gewünschte IP Adresse, welche in der Datei augenscheinlich oft vorkommt in das Suchfeld ein. und Klicken auf “Zählen”.

zaehlen

Sollten Ihnen nun IP Adressen auffallen, welche extrem oft auf Ihre Webseite zugreifen, sollten diese überprüft werden. Über die Seite utrace.de , könnne Sie herrausfinden woher der Besucher ursprünglich kommt. IP Adressen aus Deutschland sind i.d.R unbedenklich. Dabei gilt auch, Zugriffe im niedrigen dreistelligen Bereich sind als normal zu betrachten.

Sollten Sie mehr Zugriffe einer IP feststellen, so ist zu prüfen, ob es sich dabei möglicherweise um einen Bot handelt. Bots wie der Googlebot oder der Bingbot dürfen unter keinen Umständen ausgesperrt werden! Durch einen Klick auf diesen Link, sehen Sie ein Beispiel für den Googlebot.

Sollten Ihnen allerdings IP Adressen aus anderen Ländern ohne Bezug zu einer Suchmaschine o.Ä auffallen, können Sie diese IP in der .htaccess Datei Sperren. Weitere Informationen zur Sperrung von IP-Adressen finden Sie unter IP-Adresse sperren.