Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Wie man als Onlineshop-Betreiber das Weihnachtsgeschäft optimal nutzen kann

Weihnachten steht immer ganz plötzlich vor der Tür. Viele Menschen sind darüber sehr erstaunt und brechen in Panik aus. Damit diese von Panik befallenen Menschen schnelle Hilfe erhalten, ist es wichtig als Onlineshop-Betreiber gut vorbereitet zu sein.

Die wichtigsten Schritte

Das Auge isst mit, daher ist es wichtig seinen Onlineshop entsprechend zu dekorieren. Die normalen Geschäfte sind ja zur Weihnachtszeit auch immer festlich geschmückt. Ab November können nach und nach dekorative weihnachtliche Elemente auf den Shop-Seiten eingefügt werden. Blinkende Weihnachtssterne, fallende Schneeflocken oder ein tanzendes Rentier wären schon ein guter Anfang.

Auch wichtig!

Starten Sie frühzeitig mit der Suchmaschinenoptimierung! Beginnen Sie die Informationen im Page Header anzupassen und ggf. durch geeignete Keywords zu ergänzen. Kommunizieren Sie Ihre Services und Aktionen aktiv in den SEM-Anzeigen. Erweitern Sie Ihre Sitelinks um die Geschenkerubrik und weisen Sie auf besondere Services wie zum Beispiel eine verlängerte Rückgabefrist hin.

Starke Aktionen

Es gibt unendliche viele Möglichkeiten gerade zur Weihnachtszeit tolle Aktionen anzubieten. Das Kaufverhalten der Menschen ist an Weihnachten logischerweise Stärker als zu anderen Festtagen. Laut Studien ist die Kauflust an den Adventswochenenden besonders hoch.

Hier einige Beispiele:

  • ein weihnachtliches Gewinnspiel
  • ein digitaler Adventskalender
  • Rabbataktionen
  • kostenloser Versand
  • ein kleines Geschenk zu jeder Bestellung

Kleiner Tipp zum Adventskalender

Bieten Sie vom 1. Dezember bis Heiligabend jeden Tag ein spezielles Produkt zu einem Sonderpreis. Weisen Sie in Ihrem Online-Shop deutlich auf diesen Adventskalender hin und verschicken Sie täglich eine E-Mail, in der Sie zum „Türchenöffnen“ ermuntern.

Und das Wichtigste

Analysieren Sie welche Produkte sich am besten verkaufen und füllen Sie rechtzeitig Ihren Bestand auf. Genug Verpackungsmaterial muss auch vorhanden sein und dann kann die Panikwelle der Weihnachtszeit kommen, denn wer gut gerüstet ist, macht auch ein gutes Geschäft.

Aber vergessen Sie bitte beim vielen Kassenklingeln nicht, Ihre Kunden als Menschen zu betrachten, denen Sie helfen möchten, denn dann bleiben sie gern Ihre Kunden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars