Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Wichtige Tipps zum Anbieter- & Providerwechsel

Tja, manchmal klappt es einfach nicht. Egal wie sehr man sich auch bemüht, in einigen Fällen ist einfach der Wurm drin. Als Shopbetreiber ist es natürlich besonders ärgerlich, wenn es mit dem Hoster nicht mehr so richtig klappt. In manchen Fällen bleibt dann nur noch der Wechsel zu einem anderen Webhosting Anbieter. Doch Vorsicht, ein Anbieterwechsel mit einem Onlineshop will gut organisiert und geplant sein!

Shop & Daten sichern

Lange bevor Sie Ihre Domain zu einem neuen Anbieter transferieren, sollten Sie überprüft haben, ob und wenn ja, wie gut Ihre Shopsoftware beim neuen Hoster läuft. Bringen Sie in Erfahrung, was ggf. noch zu erledigen ist. Prüfen Sie, ob es wirklich überhaupt keine Probleme gibt. Vergessen Sie nicht, zu klären, ob z.B. das SSL Zertifikat und Ihre E-Mails übernommen werden können und wenn ja, wie.

Als nächstes sorgen Sie unbedingt für Datensicherungen, am besten sorgen Sie in diesem Fall auch gleich dafür, dass Sie eine oder mehrere Sicherungen lokal aufbewahren (zusätzlich!). Haben Sie Ihr Shopsystem dupliziert und beim neuen Anbieter ausführlich getestet, denken Sie daran, auch Ihre Postfächer und E-Mail Adressen im Vorfeld einzurichten. Alte E-Mails sollten Sie dann bereits übernehmen können.

Übernahme der Domain

Wenn Sie alles mehrfach überprüft und getestet haben, können Sie sich Ihren Domains widmen. Am besten nennen Sie Ihrem neuen Anbieter im Vorfeld bereits die Anzahl und Namen der Domains. Prüfen Sie, ob es ggf. Sperrfristen gibt, welche einen Transfer behindern oder ggf. unmöglich machen könnten. Ein weiterer, sehr wichtiger Punkt: senken Sie die TTL* (time to live) Ihrer Domains.

DNS Verwaltung, TTL & Auth-Code
Wenn Sie Zugriff auf eine DNS Verwaltung haben, dann können Sie dies ggf. sogar selbst erledigen. Sorgen Sie dafür, dass der TTL* Wert auf 600 Sekunden steht. Haben Sie keinen Zugriff, bitten Sie Ihren Hosting Anbieter diesen Wert für Sie zu senken. Einige Domainendungen können nur transferiert werden, wenn ein Auth-Code vorliegt (z.B. .com), bringen Sie im Vorfeld in Erfahrung, ob Sie einen oder mehrere Auth-Codes benötigen und lassen Sie diese dem neuen Webhoster zukommen.

Weitere wichtige Informationen zum Providerwechsel mit Domains, finden Sie in diesem Beitrag: Anbieter- und Providerwechsel.

Tipps zum Anbieterwechsel mit einem Onlineshop
Wichtige Tipps zum Anbieterwechsel für Shopbetreiber finden Sie außerdem in diesem Beitrag: Anbieterwechsel mit Onlineshop.

Haben Sie schon einen Anbieterwechsel mit Ihrem Onlineshop gemacht? Wie sind Ihre Erfahrungen, was werden Sie beim nächsten Mal anders machen? Wollen Sie gerade den Anbieter wechseln und sind Sie noch auf der Suche nach weiteren Informationen? Nehmen Sie Kontakt mit dem ESTUGO Shop Hosting Support auf, gerne helfen wir Ihnen bei dem Transfer Ihrer Shopsoftware weiter!

* kann oft über den Support veranlasst werden und trägt dazu bei, dass die Domain(s) nach einem erfolgreichen Transfer schneller unter der neuen IP Adresse verfügbar sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars