Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Shop Hosting mit SSL Zertifikat

20. Juli 2020

Als Shop Hosting Anbieter, gibt es bei ESTUGO auf Wunsch selbstverständlich auch ein passendes SSL Zertifikat zur Domain dazu. Einige unserer Shop Hosting Tarife beinhalten bereits ein SSL Zertifikat, bei allen anderen Hosting Tarifen kann darüber hinaus ein SSL Zertifikat nachträglich dazu gebucht werden.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, eigene oder kostenfreie SSL Zertifikate in Verbindung mit den Shop Hosting Tarifen von ESTUGO zu nutzen. (mehr …)

Probleme mit SSL Zertifikaten – das steckt dahinter

3. Juni 2020

Samstag, 30. Mai 2020, 12:00 Uhr – Das Internet steht Kopf. Selbst große Anbieter wie denic.de plötzlich nicht mehr erreichbar, weil unsicher.

Auch unsere Kunden, sowie die Kunden vieler unserer geschätzten Marktbegleiter waren betroffen. Das zuvor funktionierende SSL war plötzlich unsicher, wertlos, abgelaufen. Was war passiert? Können weltweit hunderte Anbieter zeitgleich die fristgemäße Verlängerung der SSL Zertifikate vergessen haben? Wie geht das?

Zunächst: Eine Verlängerung der SSL Zertifikate wurde natürlich nicht etwa versäumt. Vielmehr setzen viele Anbieter, so auch ESTUGO auf den bewährten Schutz von Sectigo (vormals Comodo) Zertifikaten. Vielleicht zum Hintergrund ein kurzer Exkurs: Der Ausgeber eines Zertifikates (so auch Sectigo) stellt für jedes individuelle Zertifikat immer auch ein sogenanntes Brückenzertifikat zur Verfügung. Dies wird zusammen mit dem Zertifikat auf dem Server installiert. Das Brückenzertifikat beinhaltet weitere Root-Zertifikate und hilft dem Browser dabei, eine Vertrauenskette aufzubauen und die Echtheit des Kundenzertifikates zu prüfen.

In genau diesem Brückenzertifikat steckte, man kann auch sagen schlummerte, der Fehlerteufel. Ein Root-Zertifikat hierin ist am 30.05.20 (nach immerhin 20 Jahren) abgelaufen. Ärgerlich für alle Sectigo Kunden, denn es handelte sich hierbei um ein „planmäßig“ abgelaufenes Root-Zertifikat der Firma Sectigo, dieser Ablauf war bekannt und daher hätten bereits ab dem 30.05.19 keine Brückenzertifikate mit diesem ablaufenden Root Zertifikat erstellt werden sollen.

In einer perfekten Welt, hätte also am 30.05.20 das Internet funktioniert, wie zuvor … HÄTTE – Hat es aber nicht!
Erfahren Sie hier alles:
(mehr …)

Firefox mobilisiert veraltete Verschlüsselung via TLS 1.0/1.1

10. April 2020

Unbezahlte Werbung: Minütlich werden neue Informationen und News bezüglich des Covid-19 veröffentlicht. Die Zahl der Zugriffe steigt. Nun hat Firefox die unsichere und veraltete Verschlüsselung via TLS 1.0/1.1 vorübergehend wieder reaktiviert. Auf den bereits seit längerer Zeit geltenden Verschlüsselungsprotokollen TLS 1.0 und 1.1 setzen scheinbar weiterhin viele US-Regierungswebsites.

Diese Websites informieren ebenso wie viele andere über die Corona-Krise, der Traffic ist dementsprechend hoch. Die veralteten Versionen werden jedoch nicht mehr von allen Browsern unterstützt, sodass die Seiten nicht mehr aufgerufen werden können. Seit Anfang März kann man mit Firefox 74 ausschließlich Websites ab TLS 1.2 aufrufen. Seit dieser Zeit gibt es somit keine Unterstützung mehr von TLS 1.0/1.1. (mehr …)

Einmal bitte aufschlüsseln: Was ist Let´s Encrypt?

4. Oktober 2019

Für die Sicherheit ihrer Websites greifen immer mehr Betreiber zum Let´s Encrypt Zertifikat. Bereits die Hälfte aller TSL Zertifikate werden von der Community-CA gestellt. Wer sich jetzt fragt „Was ist Let´s Encrypt eigentlich genau und was habe ich als Website Betreiber davon?“, für den kommt hier die Antwort.

Let´s Encrypt - Kostenloses SSL nun auch bei ESTUGO.net

Bei Let´s Encrypt handelt es sich um eine automatisierte, frei zugängliche Zertifizierungsstelle (CA), welche vom Dienst Internet Security Research Group zur Verfügung gestellt wird. Zur Aktivierung von HTTPS (SSL / TLS) auf einer Website werden digitale Zertifikate benötigt. Durch Let´s Encrypt sowie das ACME Protokoll wird ein HTTPS Server eingerichtet, der dann ein Browserzertifikat erhält.

  • Durch HTTPS entsteht eine sichere Version des Hypertext-Protokolls. Online Banken benutzen beispielsweise HTTPS um die Daten Ihrer Kunden beim Besuch der Domain zu schützen. Die Domain Adresse mit Client beginnt hier immer mit „https://“. Im Gegensatz dazu beginnen die HTTP Adressen während des Surfens im World Wide Web im Browser mit „http://“.

(mehr …)

Aktion: Shop Hosting mit SSL Zertifikat

18. Juli 2019

Im Rahmen der Sommer Aktion bietet ESTUGO aktuell viele der Shop Hosting Tarife mit inklusiv SSL Zertifikat an. Das Besondere an der Aktion ist, es handelt sich bei den SSL Zertifikaten nicht um die häufig angebotenen LetsEncrypt Zertifikate. (mehr …)

Vermehrte DSGVO-Abmahnungen

14. Mai 2019

Immer mehr Händler melden Abmahnungen, die sie von der sogenannten IGD Interessengemeinschaft Datenschutz e.V. erhalten hätten. Grund dafür sind laut Mahnbrief fehlende SSL– bzw. TLS-Verschlüsselungen. Dies berichtet unter anderem die Internetseite Internetrecht Rostock, https://www.internetrecht-rostock.de/. Die angeforderte Mahnsumme beläuft sich auf bis zum 285,60 €.
(mehr …)

WordPress auf SSL umstellen – eine Anleitung

10. Juli 2017

Wie Sie Ihr WordPress auf SSL umstellen können, erklären wir Ihnen neuerdings in unsere ausführlichen Schritt für Schritt Anleitung. Doch weshalb sollte man sein WordPress auf SSL umstellen? Es gibt mehrere Gründe zum einen wäre da der Sicherheitsaspekt.

Insbesondere, wenn es zum Beispiel Formulare gibt, über welche Daten übermittelt werden. Wird mit WordPress zum Beispiel ein Onlineshop betrieben, dann sollte man sowieso nicht auf SSL (https) verzichten. (mehr …)

SSL im JTL Shop aktivieren

6. Juli 2017

Wie Sie SSL (https) in Ihrem JTL 4 Shop aktivieren können, verrät Ihnen unsere Anleitung zum Thema. Sofern Sie SSL noch nicht bereits im JTL Shop aktiviert haben, sollten Sie dies unbedingt nachholen. Längst gilt SSL (https) nämlich als selbstverständlich bei Kunden und sogar Google legt neuerdings Wert auf die SSL Verschlüsselung. Es wird sogar behauptet, dass SSL (https) unter umständen sogar einen Einfluss auf das Ranking Ihres Onlineshops haben könnte. (mehr …)

Gambio GX3 SSL/https Warnung beseitigen

3. Mai 2017

Immer wieder erhalten wir Anfragen von Kunden die feststellen, dass im Browser eine Warnung ausgegeben wird. Bei einem Aufruf des Gambio GX3 Shops erscheint eine Warnung alá “Seite nicht sicher”. Dies geschieht, obwohl der jeweilige Gambio GX3 Shop bereits über ein aktives SSL Zertifikat verfügt.

Mit der Gültigkeit des SSL Zertifikates hat die Warnung übrigens nichts zu tun. Doch weshalb kommt es zu der Warnung und wieso sollte der Gambio GX3 Shop als nicht sicher eingestuft werden?

Gambio GX3 SSL/https Warnung – die Ursache

Seit Anfang 2017 wird von einigen Browsern eine Warnung ausgegeben, wenn z.B. ein Onlineshop nicht komplett über “https” erreichbar ist. Aus diesem Grund sollte man unbedingt die Konfiguration des eigenen Onlineshops prüfen und ggf. anpassen.

(mehr …)

Das Ende für SHA1 Zertifikate

21. November 2016

Das hat man kommen sehen, laut heise Security wird es für Webseitenbetreiber die ein SSL Zertifikat mit der Verschlüsselung SHA1 betreiben ungemütlich. Alle gängigen Browser werden zu Jahresbeginn mit laufenden Updates versehen werden welche ab dann künftig dafür sorgen werden das richtige Fehlermeldungen bei Webseiten mit SHA1 Verschlüsselung, angezeigt werden. (mehr …)

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1



Webhoster des Jahres


Erfahrungen über ESTUGO.net Webhosting Webhosting Vergleich von hosttest.de