Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Hosting Glossar: K und L

27. Dezember 2016

Technische Begriffe mit A – B, C, D, E – F, G – H, I – J haben wir bereits im Blog näher erklärt, diesmal widmen wir uns den Begriffen der Buchstaben K und L: Kryptographie, Kilobyte und kostenfreier Test sowie Linux, LiveZilla und Lifetime Provision. (mehr …)

Hosting Glossar: I und J

15. Juni 2016

Begriffe mit A, B, C, D, E, F, G, H haben wir bereits im Blog näher erklärt, heute widmen wir uns Begriffen der Buchstaben I und J: IP-Adresse, inkrementelles Backup, Impressum, index-Datei, IMAP sowie JavaScript, JTL und Joomla.

  • I:

IP-Adresse – Eine IP-Adresse ist die Anschrift des Computers, vergleichbar mit der Postanschrift auf einem Briefumschlag. Ohne IP-Adresse kann der Absender nicht wissen, wohin die Datenpakete verschickt werden sollen. Eine IPv4 Adresse kann 4.294.967.296 Kombinationen haben, eine IPv6 Adresse stolze 340.282.366.920.938.463.463.374.607.431.768.211.456, eine unvorstellbar große Zahl. Es gibt nur noch wenige freie IPv4 Adressen, deswegen wurde IPv6 eingeführt. Wahnsinn, wie viele technische Geräte bereits mit dem Internet verbunden sind! (mehr …)

Hosting Glossar: G und H

29. März 2016

In diesem Artikel spielen die Begriffe „Gambio, Gigabyte, Glossar und Gratis Test“ unter G eine Rolle, zudem erklären wir die Begriffe „Hosting, Homepage, htaccess ,html“ unter H. (mehr …)

Hosting Glossar: E und F

23. Februar 2016

In der letzten Woche haben wir diverse Hosting und Technikbegriffe mit „D“ erklärt, dieses Mal geht es um Begriffe mit den Buchstaben „E“ und „F“. Daher werde ich heute auf die Begriffe „E-Mail, EURid, ePages, FAQ, FTP und Festplatte“ eingehen. (mehr …)

Hosting Glossar: D

15. Februar 2016

Und schon wieder eine Woche rum. Die Woche vergeht so schnell, bald steht schon wieder Ostern vor der Tür! Im Supermarkt werden schon die ersten Ostereier und Naschereien gelistet – Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Daher wird es auch wieder Zeit unseren Glossar, diese Woche mit „D“ fortzuführen!

Heute werde ich auf die Begriffe „dediziert, DENIC, DNS, Domain, Drupal, Datenbank, Downgrade und DoS“ eingehen.< !--more-->

  • D:

dediziert (dedizierter Server) – Man spricht von dediziert, wenn es sich um eine physikalisch Maschine, auch Host genannt, handelt. Ihr Heimcomputer mit fester Hardwarekomponente ist übrigens auch dediziert, da man es „anfassen“ kann. Es ist also nicht virtuell.

DENIC – Die DENIC vergibt für Deutschland alle Domains unterhalb der Endung .de, sowie die EURID sich um die Vergabe von .eu Domains kümmert. Die DENIC ist in der Pyramide das oberste Glied, gefolgt von sogenannten Mitgliedern, deren Wiederkäufern (z.B. HostingAgenturen) und deren Endkunden. Anfang 2016 sind es schon über 16 Millionen .de Domains, die von der DENIC verwaltet werden. Übrigens, wenn Sie Ärger mit Ihrer Agentur oder Ihrem Provider haben, können Sie sich immer an die DENIC wenden!

DNS – Das Domain Name System wurde geschaffen um IP-Adressen mit Namen zu versehen. Wer kann sich schon eine IP-Adresse „23.111.234.234“ merken? Die Abfrage der Zugehörigkeit übernehmen sogenannte Nameserver. Wenn Sie einen Domainnamen im Internet eingeben, prüft der zuständige Server welche IP-Adresse sich dahinter verbirgt und leitet die Anfrage zum Hoster/Server weiter.

Domain – Eine Domain ist nichts anderes als eine Internetadresse, der Name inkl. Endung. Eine Domain ist zum Beispiel google.de, estugo.de, denic.de. Eine Subdomain ist eine Unteradresse der Hauptadresse und kann somit nur verwendet werden, wenn man im Besitz der Hauptadresse ist. Streng genommen ist www.estugo.de bereits eine Subdomain, genau so wie z.B. dokumente.estugo.de.

Drupal – Drupal ist eine Software zur Erstellung einer Webseite. Drupal ist übrigens auch ein „CMS„, ähnlich wie WordPress, oder Joomla. Drupal ist deutschsprachig und kostenfrei.

Datenbank – Eine Datenbank auch MySQL genannt, ist eine strukturierte Form, bestehend aus Tabellen und Datensätzen zum schnelleren finden von Daten. Darum wird eine Datenbank auch bei fast jeder Software eingesetzt, irgendwo müssen ja die Artikel/Kategorien/Bestellungen gespeichert werden.

Downgrade – Als „Downgrade“ bezeichnet man das herunterfahren von Leistung, zum Beispiel in Form von einem Wechsel auf einen kleineren Server oder Hostingtarif. Wenn Sie für eine Werbeaktion einen größeren Server mit mehr Leistung als sonst gebucht haben, spricht man von einem „Upgrade„. Ist die Aktion vorbei und Sie wollen wieder zu einem kleineren Servertarif wechseln, spricht man also von einem „Downgrade„.

DoS – Man spricht von einem „Denial of Service“ wenn eine Überlastung vorliegt, dies kann beabsichtigt oder unbeabsichtigt, durch zu viele Anfragen hervorgerufen werden. Beabsichtige Überlastungen sind Angriffe, wenn zu viele Abfragen von einer Computer oder einer IP-Adresse geschickt werden. Unbeabsichtigte Überlastungen sind z.B. große Datenabgleiche mit einer Warenwirtschaft oder einem Analyseprogramm oder Suchmaschinen, welche zu viele Anfrage schicken, als der Server bearbeiten kann. Die erweiterte Form eines „DoS“ ist der „D-DoS“. Ein „D-DoS“ Angriff geht von mehreren IP-Adressen aus, oft sind es tausende bis hunderttausende Zugriffe von verschiedenen IP-Adressen weltweit pro Sekunde!

Ich hoffe, dass wir ein wenig mehr Licht in das Dunkle bringen konnten.

Hosting Glossar: C

8. Februar 2016

Wir sind letzte Woche mit unserem Hosting Glossar und den Buchstaben A und B gestartet. In der letzten Woche wurden die Themen Auth-Code, Affiliate, Backup und Blog erklärt. Heute wollen wir uns mit Begriffen des Buchstabens C wie: Cache, Cloud Computing, CMS, Contao, Content und CentOS auseinander setzen.

(mehr …)

Hosting Glossar: A und B

29. Januar 2016

Kennen Sie das nicht auch, dieser Gedanke im Hinterkopf während man eine E-Mail ließt oder sich mit jemanden unterhält – hä was, wovon redet er – ? Genau, die Rede ist von Fachchinesisch!

Gerade in der Welt der Technik verändert sich schneller etwas als sonst wo. Immer neue Fremdwörter oder abgeleitete Wörter aus den englischen. Aus diesem Grund haben wir uns es zum Ziel gesetzt, der deutschen Sprache wieder ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu schenken, wieso alles verenglischen oder noch schlimmer, zu „verdenglischen“?
(mehr …)

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars


Webhoster des Jahres


Erfahrungen über ESTUGO.net Webhosting Webhosting Vergleich von hosttest.de