Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Shopbetreiber & Wochenende

Wenn das Thema Urlaub für Shopbetreiber schwierig ist, wie sieht es dann mit den Wochenenden aus? Wo endet die (Arbeits-) Woche für Shopbetreiber, am Samstag oder gar erst am Sonntag? Wenn man als Shopbetreiber noch keine Mitarbeiter hat, dann beantworten sich die Anfragen am Wochenende schließlich nicht von alleine. Was also tun, Geschäftszeiten festlegen und Anfragen, die über das Wochenende eingehen, am Montag beantworten?

Wie Sie es mit der telefonischen Erreichbarkeit aus, am Wochenende auf Anrufbeantworter oder Rufumleitung ins Call Center setzen oder in einem gewissen Zeitraum auch am Wochenende persönlich erreichbar sein? Klingt irgendwie alles nach einem knallharten Job:

  • Urlaub wenn überhaupt nur mit Laptop und Telefon
  • Kurze bis überhaupt keine Pausen an den Wochenenden
  • Arbeiten auch wenn man sich nicht gut fühlt und ggf. sogar krank ist
  • Überstunden und lange Arbeitstage

Lösungsmöglichkeiten & Tricks

Zum Thema Urlaub hatte ich letzte Woche ja bereits einen Beitrag veröffentlicht. Was die Wochenenden betrifft, so könnte man als Shopbetreiber zum einen klare Hinweise zu den Geschäftszeiten im Shop anbringen und zum anderen Beispielsweise E-Mail Support an den Wochenenden und außerhalb der Kerngeschäftszeiten anbieten. Per Smartphone lassen sich E-Mails ja inzwischen meist unproblematisch empfangen und versenden.

Darüber hinaus könnte man auch Services wie E-Büro und co. nutzen. Außerhalb der Geschäftszeiten werden dabei alle eingehenden Anrufe an ein virtuelles Büro weitergeleitet, wo diese von „echten Menschen“ angenommen werden. Die eleganteste Lösung ist natürlich, eine Aushilfe für Samstag und Sonntag zu beschäftigen. Diese könnte rein theoretisch sogar von zuhause aus arbeiten und die Anrufe und E-Mails z.B. in der Zeit von 9-18 Uhr bearbeiten.

Dies würde auch bei Krankheit oder Überarbeitung funktionieren. Alternativ bleibt sonst nur die Möglichkeit, die eigene Gesundheit genau im Auge zu behalten, aber auch das hilft bekanntlich nicht immer. Vielleicht wäre es ja auch eine Möglichkeit, dass verschiedene Shopbetreiber sich gegenseitig bei Urlaub und Krankheit vertreten. Eine E-Mail Adresse oder Telefonnummer ist ja schnell weitergeleitet. Dieses Prinzip könnte z.B. im Wechselrhythmus auch an Wochenenden funktionieren. Wichtig für eine solche Zusammenarbeit wären dann allerdings vertrauenswürdige, zuverlässige Shopbetreiber-Kollegen.

Warum Shopbetreiber werden?

Warum haben Sie sich entschlossen einen Onlineshop zu starten? Ist es wirklich so schlimm wie ich es mir oben ausgemalt habe oder vielleicht sogar noch schlimmer? Was hat Sie dazu bewegt, trotz der offensichtlichen Nachteile Ihren eigenen Onlineshop zu starten? Würden Sie erneut einen Onlineshop starten, obwohl man dermaßen viel Zeit und Kraft aufbringen muss? Haben Sie Tipps für andere Shopbetreiber, die gerade erst anfangen? Teilen Sie Ihr Wissen mit uns und hinterlassen Sie einen Kommentar! Einen Link zu Ihrer Webseite oder Ihrem Onlineshop können Sie beim kommentieren übrigens auch angeben!

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars