Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Shopbetreiber: Computer und Datensicherung

In letzter Zeit war immer wieder von Viren, Trojanern und sogar Festplattenverschlüsselungssoftware zu hören. Für Privatpersonen sehr ärgerlich und teilweise auch mit viel Aufwand verbunden. Für Onlinehändler und Shopbetreiber hingegen ein absoluter Albtraum, der das eigene Geschäft massiv schädigen kann.

Wenn es um die Sicherung von z.B. Webseite oder Onlineshop geht, sind viele Händler gut abgesichert. Doch was würde geschehen, wenn nicht der Onlineshop, sondern der Computer des Händlers von einem Virenbefall oder einem Verschlüsselungstrojaner betroffen ist?

Onlineshop gut gesichert: was ist mit dem Computer?

Wird der Computer eines Onlinehändlers von Viren befallen oder noch schlimmer: wird die Festplatte verschlüsselt, kann der Geschäftsbetrieb des Händler schnell massiv gefährdet werden. In solchen Situationen sind Backup’s (Datensicherungen) von größter Wichtigkeit.

Gibt es kein Backup, kann eine solche Situation schnell sehr schmerzhaft für den Händler werden.

E-Mails nicht einsehbar, sämtliche Daten weg – kein Zugriff auf Unterlagen und Buchhaltung

Soweit muss es selbstverständlich nicht kommen, denn wer vorsorgt, der kann sich mit entsprechenden Backup’s schützen. Am besten ist eine richtige “Backup Strategie”. Das bedeutet, die Backup’s werden optimalerweise automatisiert durchgeführt und alle X Wochen, stichprobenartig kontrolliert.

Sinnvoll könnte es darüber hinaus auch sein, Kopien der Backup’s an einer externen Stelle zu lagern. Dies könnte im Tresor Zuhause oder auch im Schließfach bei der Bank sein. Ein USB Stick oder eine externe Festplatte nehmen schließlich kaum Platz ein.

Wichtig beim Anlegen von Backup’s: auf Verschlüsselung setzen!

Wer seine Daten einfach nur auf einen USB Stick oder eine externe Festplatte kopiert, der riskiert übrigens auch massiven Ärger. Denn was ist zum Beispiel, wenn die Daten aus welchen Gründen auch immer, in die Hände unbefugter Personen gelangen sollten? In solchen Fällen kann es sich schnell auszahlen, die Backup’s entsprechend zu verschlüsseln.

Zusammenfassung: Computer und Datensicherung

  • für eine automatisierte, regelmäßige Datensicherung sorgen
  • die Datensicherung unbedingt verschlüsseln
  • regelmäßige Stichproben durchführen (z.B. können die Daten wiederhergestellt werden?)
  • mehrere Kopien der Datensicherung nutzen (lokal im Büro, Bankschließfach, ggf. Zuhause im Tresor)

Fazit: Shopbetreiber, Computer und Datensicherung

Eigentlich ist es recht einfach, wenn man nur erst einmal mit der Umsetzung beginnt. Danach braucht man nur noch am “Ball” zu bleiben und schon sieht es deutlich besser aus, auch wenn es mal zu Fall der Fälle kommen sollte. Als ziemlich wirksam haben sich für uns übrigens auch spezielle Filterservices für den E-Mail Verkehr erwiesen.

Diese werden von Firmen angeboten, welche sich auf die Filterung von E-Mail Verkehr spezialisiert haben. Dabei werden z.B. verdächtige Anhänge in einer sicheren Umgebung getestet, dies lange bevor die Nachricht zugestellt wird und Schaden anrichten kann. Vom Prinzip her sind die Angebote vergleichbar mit “Spam Filtern”.

Diese können unabhängig vom Hosting- oder Domainanbieter mit Domains verwendet werden. Erforderlich für den Betrieb ist lediglich Zugriff auf die DNS Einstelligen der jeweiligen Domain. Die Kosten liegen bei ca. 80-90 Euro pro Jahr und Nutzer. Eine sinnvolle Ergänzung zur Backup Strategie, die dazu beitragen kann, dass man vielleicht gar kein Backup benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars