Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

PrestaShop – aufstrebende Open Source Lösung im Bereich E-Commerce

PrestaShop hat sich seit der ersten Veröffentlichung 2008 von einem relativ schlanken System zu einer umfangreichen E-Commerce-Lösung mit zahlreichen Funktionen entwickelt. Dabei ist kaum etwas von der klaren Struktur verloren gegangen. Dennoch sollten sich die Nutzer von PrestaShop über den Pflegeaufwand dieses Systems im Klaren sein.

Funktionen mit großer Reichweite

PrestaShop bietet einerseits zahlreiche Funktionen, andererseits überzeugt das Shop-System durch einen benutzerfreundlichen, intuitiven Aufbau. Selbst Presta-Neulinge können sich relativ einfach in das System einarbeiten. Auch die Anforderungen an die Hardware sind gering. Nicht umsonst hat Presta 2011 den Open Source Award gewonnen und liegt in Hinblick auf die Nutzeranzahl derzeit auf Platz 2 hinter Magento.

Die Vorteile im Überblick:

+ einfache Installation

+ sehr benutzerfreundlich

+ Open Source – jeder kann das System erweitern/ändern

+ sehr viele kostenfreie Erweiterungen

+ Möglichkeit, die Grafik individuell anzupassen

+ keine Weitergabe von Kundendaten

+ Lagerverwaltung, eigenes CRM

+ niedrige Hardware-Anforderungen

Die kostenlose Version von PrestaShop kann in Sachen Funktionsumfang mit kostenpflichtigen Shop-Systemen auf jeden Fall mithalten. Auf der Entwicklerseite sind 310 Funktionen angegeben, über den Online-Marktplatz von PrestaShop gibt es jedoch weit über 3000 Templates und Module. Auch im Bereich SEO kann sich das Shop-System sehen lassen. So sind beispielsweise Module für AdWords, Analytics oder die Sitemap integriert und Sie erhalten mehrere Möglichkeiten, die Produkt-URL anzupassen bzw. zu erweitern.

Viele Möglichkeiten, aber großer Aufwand

Die eben beschriebenen Funktionsmöglichkeiten bringen aber zugleich auch einen großen Pflegeaufwand mit sich. Die gesamte Wartung muss der Nutzer selbst übernehmen. In den neueren Versionen sind z.B. umfangreiche Programmierungen wesentlich schwieriger durchführbar.

Die Nachteile im Überblick:

Hosting müssen Nutzer selbst übernehmen

– vergleichsweise hoher Verwaltungsaufwand

– eigene umfangreiche Programmierungen sind schwieriger realisierbar

 

Fazit:

Wer sehr viele Produkte verkauft bzw. viele Varianten, ist mit dem PrestaShop-System bestens beraten. Die Funktionsmöglichkeiten können sich durchaus mit denen kostenpflichtiger Systeme messen. Wer sich für Presta entscheidet, sollte allerdings im Hinterkopf behalten, dass das System einen recht großen Pflegeaufwand mit sich bringt, da Hosting und Programmierung vom Shop-Besitzer durchgeführt werden müssen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars