Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Onlineshop im Sommer starten

Es ist Sommer und so langsam aber sicher nähert sich das Sommerloch. Dass ist jetzt nichts neues, doch der Sommer und ebenso auch das Sommerloch bieten Potential für die Gründung eines Onlineshops. Weshalb das so ist, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wenn bereits planen 2018 einen Onlineshop zu starten, dann lesen Sie sich die folgenden Argumente am besten aufmerksam durch!

Onlineshop im Sommer starten

Während der Sommerzeit sind die Tage lang, es ist Urlaubszeit und generell passiert zumindest gefühlt, deutlich weniger, als in den restlichen Monaten. Gerade jetzt bietet es sich daher an, den Start des eigenen Onlineshops vorzubereiten. Zu tun gibt es ja wahrlich genug.

Außerdem sind es je nachdem, wann Sie mit der Planung des Onlineshops beginnen, gerade einmal 5-6 Monate bis zum 01.01.

Aufgaben für den Onlineshop Start – wichtige Fragen

  • Konzept für die Gründung ausarbeiten
  • Unklarheiten und Schwachstellen finden
  • in Erfahrung bringen, ob Förderungen möglich sind
  • Konzept zur Absicherung erstellen (Versicherungen, Anwalt, Shop Siegel etc.)
  • geeignete Shopsoftware finden und ausgiebig (!!) testen
  • Onlineshop einrichten: Updates testen, Bestellvorgang optimieren
  • klären ob SEO/SEA selbst gemacht wird oder mittels Experten
  • Informationsquellen recherchieren und abonnieren (z.B. Shopanbieter.de)
  • Shopbetreiber Gruppen bei Xing und co. beitreten
  • Marketingplan aufstellen, Partner akquirieren (ggf. auch offline!)
  • Social Media Konzept erarbeiten
  • Beratungsangebote nutzen (online, offline, Ratgeber)
  • Backup Strategie für Computer und Onlineshop erstellen
  • Datenschutz Konzept erarbeiten, ggf. um Datenschutzbeauftragten kümmern
  • Informationsseiten des Onlineshops ausarbeiten (FAQ, Über uns, Support Bereich)
  • .. und zum Schluss: testen, testen und noch mehr testen (ggf. auch mit Testkäufern)!

Wenn man bedenkt, dass ich hier nur ein paar grundsätzliche Aufgaben genannt habe, dann sollte man wirklich keine Zeit mehr verlieren. Das die Tage im Sommer ausgesprochen lang sind, das brauch ich Ihnen ja sicher nicht zu sagen. Da lohnt es sich stets Tablet oder Laptop dabei zu haben und jede freie Möglichkeit zu nutzen, um sich Notizen zu machen oder den Onlineshop von Dritten testen zu lassen.

Mit erfolgreichen Shopbetreibern und Onlinehändlern sprechen
Eine gute Idee ist es darüber hinaus auch, mit “erfahrenen” Shopbetreibern und Händlern zu sprechen. Fragen Sie diese doch einfach mal direkt, nach ihren Erfahrungen oder nach Dingen, welche sie im Nachhinein anders machen würden. Jetzt werden sich einige von Ihnen bestimmt fragen, wie man andere Shopbetreiber oder Onlinehändler finden soll.

Eine Möglichkeit wäre das Internet. Suchen Sie doch einfach mal nach Informationen zu Stammtischen oder Business Stammtischen in Ihrer Region. Vielleicht gibt es auch Händler-Netzwerke oder ein Technologie Zentrum. Wenn überhaupt nichts zu finden ist, könnte sich eine Anfrage bei der IHK lohnen.

Onlineshop im Sommer starten – es lohnt sich

Sie sehen, es lohnt sich die Sommerzeit zu nutzen. Ein halbes Jahr ist schnell vorüber und die hier genannten Fragen und Aufgaben sind ja auch nur ein kleiner Teil. Also, nicht warten, sondern mit den Vorbereitungen starten!

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars