Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Online Shop erstellen: Diese 5 Fehler sollten Sie vermeiden!

Während Sie Ihren neuen Onlineshop erstellen, können Sie einige typische Anfänger Fehler gleich vermeiden. Hierfür müssen Sie weder viel Geld noch Zeit investieren – aber sparen sich im Nachhinein unter Umständen eine Menge Ärger!

Online Shop erstellen

[block]0[/block]: Fehler, die Shop Beginner machen

  1. Den falschen Online Shop Look verwenden

Wenn Sie das falsche Design für Ihren Onlineshop verwenden, können Sie Einnahmen einbüßen. Dieses wird vor allem durch das Theme geprägt. Einige Themes sind so konzipiert, dass sie für einen Onlineshop verwendet werden können, andere nicht. Dies wirft natürlich unweigerlich die Frage auf, welches das richtige Theme für den eigenen Shop ist. Prüfen Sie hierfür, ob das Theme Ihnen dabei hilft, Ihre Ziele zu erreichen und ob es zu Ihrer Zielgruppe sowie Ihrem Geschäftskonzept passt. Auch die restlichen Design Elemente wollen sorgfältig gestaltet werden, damit die Besucher Ihres Onlineshops Ihre Seite ansprechend finden.

  1. Nicht an frühere Kunden anknüpfen

Ihre bestehenden bzw. einstigen Kunden sind die, die Ihr Geschäft bereits kennen und lieben. Anderenfalls hätten sie Ihr Produkt nicht gekauft. Knüpfen Sie mit Ihrem Onlineshop besser an diese Kunden an und nicht an völlig andere. Dies können Sie z. B. über die Domain tun, die dem Namen Ihres vorherigen Geschäfts entspricht. Hier haben Sie z. B. gute Chancen auf fundiertes Feedback und Weiterempfehlung Ihrer Artikel aufgrund von positiver Erfahrung. Neue Kundengruppen können Sie mit gezielten Einzelaktionen, z. B. beim Verkaufen oder Antworten in Fachforen, dennoch ansprechen.

  1. Fehler beim Erstellen des Online Shops ignorieren

Jeder Onlineshop Betreiber macht Fehler!!! Die Frage ist, wie man damit umgeht. Gerade im Bereich der Online Shops kann es fatale Auswirkungen auf Ihr Geschäft haben, Fehler zu ignorieren. Machen Sie es deswegen von Anfang an richtig. Gestehen Sie sich Fehler lieber frühzeitig ein und verbessern Sie diese. Können Sie sie selbst nicht verbessern, dann holen Sie sich dafür (temporär) einen Fachmann mit ins Boot. Dieser ist manchmal gar nicht so teuer, kann Ihnen aber, z. B. durch qualifizierte Antworten, großen Mehraufwand und Ärger ersparen. Auch wichtig: Werfen Sie nicht wegen Fehlern die Flinte nicht ins Korn. Wie gesagt, sie sind im Onlineshop Geschäft normal und gehören dazu – egal ob bei Jimdo, Strato, Shopify oder einer anderen Shop Lösung. Lassen Sie Ihren Onlineshop darüber hinaus wachsen!

  1. Zu cool sein, um SEO Artikel Seiten zu erstellen

Wie finden Sie Produkte und Dienstleistungen, nach denen Sie suchen? Höchstwahrscheinlich anfangs über eine Suchmaschine wie Google Deutschland. Auch Ihre potenziellen Kunden freuen sich, wenn sie über ihre Suche bei Google Deutschland & Co zu Ihrem Onlineshop gelangen, welcher von den Suchmaschinen aufgrund seiner hochwertigen SEO-Seiten höher gerankt wird! Natürlich verkaufen Sie durch eine suchmaschinenoptimierte Seite bei größeren Besucherzahlen auch mehr Produkte – und darauf kommt es schließlich bei einem Webshop an. Zögern Sie also nicht, Ihren potenziellen Kunden auf Ihrer Domain durch SEO Artikel Seiten und mehr Antworten auf ihre Suchanfragen zu liefern!

  1. Keine Shop Strategie zum Verkaufen der Produkte haben

Haben Sie sich zu Ihrem Thema schon mal erfolgreiche Onlineshops und deren Marketing angesehen? Hinter diesen stecken in aller Regel ein ausgeklügeltes Konzept und Marketingplan. Wenn Sie ernsthaft in das Onlineshop Business einsteigen möchten, benötigen Sie deswegen unbedingt ein gutes Konzept und einen strategischen Marketingplan. Beides muss nicht von Anfang an perfekt, wohl aber gut durchdacht sein und beginnt schon bei der Wahl vom Anbieter des Onlineshops. Strato bietet ganz andere Antworten als beispielsweise Jimdo. In der Bibliothek, online oder in einer Weiterbildung können Sie Wissen dazu erlangen und auch in Foren warten Sie nicht lange auf Antworten. Des Weiteren können Sie zu Ihrem Thema Konkurrenz Recherche betreiben. Schauen Sie sich einfach deren Onlineshops und Marketing an. In den ersten Jahren stimmen Sie dann Ihren Onlineshop sowie Ihre Webshop Marketing Strategie nochmals auf Ihre Zielgruppe ab. Manchmal kann es hier noch zu überraschenden Kursänderungen kommen, auch was das Produkt betrifft.

Fazit: Online Shop erstellen

Ob Strato, Shopify, Jimdo oder ein anderer Onlineshop – während dem Erstellen von Ihrem neuen Webshop sollten Sie typische Anfängerfehler gleich vermeiden! Kreieren Sie ein ansprechendes Design Ihres Shops, anstatt einfach irgendwas zu nehmen. Vermeiden Sie frühzeitig lästige Fehler, vor allen bei Fleißarbeiten wie Artikel einpflegen oder später schwer zu lösenden Problemen. Auch das Konzept und der Marketingplan des Shops wollen wohl durchdacht sein, was schon mit der Wahl vom Anbieter beginnt. Dies und vieles mehr kostet Sie beim Erstellen der Website mit ihren Produkte Seiten weder viel Zeit noch Geld, erspart Ihnen aber im Nachhinein unter Umständen viel Frust, Ärger und langes Fragen nach Antworten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars