Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Newsletter – warum er zu Covid-19 Zeiten ein wichtiges Kommunikationsmittel ist

Unbezahlte Werbung: Mehr denn je sind wir auf vertrauenswürdige Informationen in digitaler Ausführung angewiesen. Wir sind aktuell mit der ganzen Welt vernetzt: globale Expertenmeinungen, Ratschläge und Tipps warten morgens schon auf uns, obwohl wir noch gar nicht die Augen offen haben. Auch unter der normalen Bevölkerung herrschen die verschiedensten Theorien und Glaubensrichtungen bezüglich der Corona Krise. Je unterschiedliche diese Verschwörungstheorien sind, desto besser! Aber sind sie auch glaubwürdig? Und was ist heutzutage und vor allem in Zeiten der Corona-Krise noch glaubwürdig? Wir zeigen Euch, wie der Newsletter von seinem Image als nervige Werbemaßnahme zurück aufs Treppchen der besten Kommunikationsmittel in der Werbebranche klettert und wie Ihr diese Chance nutzen könnt.

Newsletter – ein wichtiges Kommunikationsmittel

Vielen von Euch ist es bestimmt schon aufgefallen: wir erhalten neuerdings E-Mails von hochrangigen CEO´s wie beispielsweise Dan Schulman – kein geringerer als der Präsident und CEO von PayPal. Wie kommen wir zu dieser Ehre? Die Corona-Krise stellt auch Mega-Konzerne wie eBay, Amazon und Co. vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Nachrichten, wie die von Herrn Schulman geben uns und den betroffenen Sicherheit: „[…]Angesichts dieser besonderen und immer größeren Herausforderung, die wir alle momentan meistern müssen, möchten wir von PayPal Ihnen unsere Unterstützung zusichern.[…]“

Wir zerlegen diese Nachricht mal, um Euch zu verdeutlichen, was hier gerade mit uns passiert: auch wenn er manchmal als nerviges Kommunikationsmittel gilt, zählt der Newsletter weiterhin als vertrauenswürdige Quelle. Im Klartext gesagt: Sales, Rabatte oder Angebote, wie sie angepriesen werden, gibt es von dem Absender wirklich. Das ist mit absoluter Sicherheit richtig, ob wir nun Interesse daran haben oder nicht.

Die Nachricht von Herrn Schulman sieht auf dem ersten Blick ganz normal aus: keine Werbung, keine blinkenden Neonprints, keine Prozente usw. PayPal ist sich seinen Look treu geblieben und zeigt mit wenig Schnick-Schnack einen übersichtlichen Inhalt auf. Der Inhalt bezieht sich auf das aktuelle Thema und wirkt selbstverständlich vertrauenswürdig, ist ja schließlich vom CEO persönlich!

Newsletter: Und was ist die eigentliche Message?
Was wollen sie bezwecken? PayPal betont die Unterstützung seiner Mitarbeiter und seiner Kunden, appelliert jedoch auch an alle Akteure des Finanzsektors: „[…] Gerade in Zeiten wie diesen lässt sich durch Mut, Großzügigkeit und Durchhaltevermögen viel bewegen. […]“ PayPal bietet seinen Kunden ab sofort Hilfe an:

  • finanziellen Schwierigkeiten der monatlichen PayPal Ratenzahlung
  • kostengünstiges Geld senden an Freunde und Familie

Weiter unten wird der Service von PayPal hervorgehoben:

  • gebührenfreier Geldempfang von Freunden und Familie innerhalb Deutschlands
  • Geld an Freunde und Familie sicher und schnell ins Ausland mit Xoom senden
  • mit Paypal online an gemeinnützige Einrichtungen gegen Covid-19 spenden
  • sicher Online Shoppen mit dem PayPal-Käuferschutz und den kostenlosen Retouren

Klingt gar nicht mal so schlecht, oder? Das Unternehmen scheint sehr entgegenkommend zu sein und bietet seine Hilfe aktiv und direkt an. Wie können wir nun aus dieser Nachricht lernen und es für unsere eigenen Interessen nutzen? Hier mal ein paar Tipps von uns:

  • Newsletter „ernst“ und ohne viel Schnick-Schnack gestalten
  • im Betreff erwähnen, dass die Nachricht vom Geschäftsführer/Inhaber kommt
  • Einleitung der E-Mail sollte sich auf die aktuelle Lage beziehen
  • Sonderangebote, Rabatte, Zahlungsaufschübe etc. als „unterstützende Maßnahme“ für alle betroffenen Kunden verkleiden

Als Schluss-Plädoyer wirkt sich das positiv aus, wenn man nochmal einen persönlichen Eindruck hinterlässt. Der Geschäftsführer kann hier zum Beispiel an den Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung appellieren und sich beispielsweise an seinen Mitarbeitern und für das Vertrauen der Kunden bedanken.

Als Unternehmen einen guten und vor allem persönlichen Eindruck zu hinterlassen, steigert die Verkaufszahlen und erhöht so den Umsatz. Die Kunden fühlen sich beim Kauf „abgesichert“ und wissen um die Unterstützung, die sie ggf. in Anspruch nehmen können.

Die kleinen und mittelständischen Unternehmen sehen sich nicht mehr im Schatten der großen Konzerne, sondern stehen in Zeiten des Covid-19 alle zusammen. Der deutsche Handel und die Unternehmen wachsen immer mehr zu einer Gemeinschaft zusammen und zeigen den Endverbrauchern: Wir können alles schaffen, wenn wir uns gegenseitig unterstützen.

Bei den meisten Erfolgsmenschen ist der Erfolg größer als die Menschlichkeit – wer Menschlichkeit zeigt, der hat viel mehr gewonnen als nur Erfolg!

Newsletter gewinnen immer mehr an Bedeutung

Wenn Ihr noch mehr dazu lesen wollt, wie der Newsletter in aktuellen Zeiten immer mehr an Bedeutung gewinnt, klickt hier.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1



Webhoster des Jahres


Erfahrungen über ESTUGO.net Webhosting Webhosting Vergleich von hosttest.de