Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Hosting Anbieter wechseln

Den Hosting Anbieter wechseln und somit die Domain und Server, kann sich aus verschiedenen Gründen als sinnvoll erweisen. Vielleicht sparen Sie dadurch Kosten, der Support ist im Vergleich zum alten Webhoster besser oder Sie und Ihr Team profitieren von einer besseren Performance.

Dabei muss ein Wechsel vom Webhosting Provider weder teuer noch extrem aufwendig sein. Wir verraten Ihnen, wie ein reibungsloser Umzug zur neuen Domain geht!

Bevor der Umzug beginnen kann, sollten Sie sich unbedingt mit den 3 Schritten befassen, aus denen der Wechsel besteht. Der Providerwechsel oder auf deutsch „Anbieterwechsel“ besteht aus der:

  • Vorbereitung
  • Durchführung
  • Nachbereitung

Entscheidend wichtig für einen erfolgreichen Providerwechsel ist eine gute Planung und sorgfältige Durchführung. Sorgfalt deswegen, weil beim Umzug durchaus einiges schiefgehen kann. Im schlimmsten Falle ist Ihre Website nicht mehr erreichbar und keine Hilfe ist in Sicht – ein Albtraum für jeden Website- oder Server Betreiber.

Tipp: Erstellen Sie sich im Vorfeld einen Plan oder eine Checkliste

Anbieter wie ESTUGO bieten ihre Hilfe an, was das Umziehen natürlich generell um einiges erleichtert. Der Umzug ist hier mit weitaus weniger technischem Aufwand verbunden, der Webhosting Anbieter managed den Providerwechsel und ist dabei im Vergleich zur sonst anfallenden Arbeitszeit sehr günstig! Sie sollten jedoch auch hier gut planen und alle gesetzten Fristen einhalten.

Hosting Anbieter wechseln: Vor dem neuen Webhosting Provider

Nehmen Sie Ihre aktuelle Website vor dem Providerwechsel genau in Augenschein. Während Sie die neue Domain aufbauen, können Sie nebenbei eine „virtuelle Reinigung“ durchführen. Den Domainumzug können Sie hierfür direkt nutzen. Domains, die zu viel gebucht wurden, können Sie jetzt hinter sich lassen.

Sollten Sie hingegen neue Domains benötigen, können Sie sie an dieser Stelle registrieren. Nehmen Sie nur den Speicherplatz, den Sie tatsächlich benötigen und nur die Inhalte mit, die noch aktuell und relevant sind. So können Sie beim Wechseln der Domain sogar zusätzlich sparen.

Machen Sie sich einen Plan, vor allem für die wichtigen Termine und Fristen. Um den Webhoster zu wechseln, müssen Sie den Alten fristgerecht kündigen. Es sollen ja keine doppelten Kosten entstehen. Beachten Sie auf der anderen Seite aber auch, wie viel Zeit der neue Webhoster benötigt.

Der Webhosting Providerwechsel

Domains sind einer IP-Adresse und damit einem physischen Server zugeordnet. Von einem Namensserver werden sie verwaltet. Wechseln Sie den Webhosting Provider, so lässt dieser die Daten im Namensserver ändern. Anfragen werden hiernach auf seinen Server geleitet. Für diesen Vorgang wird eine sogenannter Auth-Code zur Domain benötigt.

Diesen fordern Sie als Kunde bei Ihrem alten Webhosting Provider an, welcher ihn an Ihren Neuen sendet. Je nach Endung der Domains erhält der Inhaber vor dem Domainumzug zur Sicherheit noch eine FOA-Mail (Form of Authorization). Bei einigen Anbietern wie STRATO wird dies in der Verwaltung beantragt.

Bei ESTUGO erteilen Sie einfach Ihre Freigabe und der Transfer Ihrer Domain wird in die Wege geleitet. Bei bestehenden Systemen von bis zu 5 GB führt ESTUGO den Umzug auf die neue Domain und notwendige Anpassungen kostenfrei für Sie durch.

Vor dem Domainumzug transferieren Sie ihre Dateien auf den ESTUGO-Server. Die Managed vServer von bieten Ihnen dabei die Ressourcen vom vServer und dabei größte Sicherheit. Sollte der Transfer einer Website nur kostenpflichtig möglich sein, werden Sie im Vorfeld über die Kosten informiert. Mehr zu den Leistungen beim Umzug zum ESTUGO-Server finden Sie hier.

Fazit: Hosting Anbieter wechseln

Webhosting und Webspace

Hosting Anbieter wechseln: Kein Problem mit ESTUGO.

Wer rechtzeitig und genau plant, die Planung im Blick behält und sorgfältig befolgt, managed den Providerwechsel zur neuen Domain mit hoher Wahrscheinlichkeit stressfrei. Am besten fertigen Sie sich eine Checkliste an, um alles Wichtige im Blick zu behalten.

Holen Sie sich im Anschluss an diesen Artikel am besten Hilfe von ESTUGO, wenn Sie demnächst mit Ihrer Website zu einer anderen Domain umziehen möchten. Weitere Tipps rund um Webhosting, Provider und Onlineshops sind darüber hinaus auch im Blog zu finden.

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1



Webhoster des Jahres


Erfahrungen über ESTUGO.net Webhosting Webhosting Vergleich von hosttest.de