Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Corona Desinfektion für Büros – das ist jetzt wichtig!

Um sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, wird vielerorts nur noch das Nötigste vor Ort im Büro erledigt. Die restlichen Büroaufgaben werden aufs Homeoffice verlegt oder ganz verschoben. Doch wie kann ich mich schützen, wenn ich doch ins Büro muss? In diesem Artikel erhalten Sie eine Checkliste zur Corona Desinfektion im Büro.

Corona Desinfektion im Büro: Diese Regeln muss jedes Büro ohnehin einhalten

Corona Desinfektion

Wegen dem Deutschland weiten ausgesprochenen Kontaktverbot gelten für alle ab sofort bis vorerst 05.04.2020 ohnehin unumgängliche Regelungen. Kontakt zu anderen Menschen ist beispielsweise so gering wie möglich zu halten (1,5, besser 2 Meter Abstand), im öffentlichen Raum soll man sich allein oder nur mit einer zum Haushalt / zur Familie gehörenden Personen aufzuhalten und Feierlichkeiten unterlassen. Manche Regeln zur Vermeidung neuer Corona Patienten betreffen hier explizit den Arbeitsplatz und somit auch das Büro. Darunter fallen laut nach Beschlüssen der Regierung in Berlin aktuellen Informationen folgende Regelungen:

  • Gastronomiebetriebe werden, bis auf Abholung und Lieferung für den Verzehr daheim, geschlossen. Somit fällt auch die Büroarbeit hier weg oder wird auf ein Minimum reduziert.
  • Dienstleistungsbetriebe für nicht medizinisch notwendige Körperpflege werden geschlossen. Hierzu zählen Friseure, Massagepraxen, Tattoo-Studios, Kosmetikstudios und Ähnliches. Hier entfällt neben der Dienstleistung direkt am Menschen, auch die Büroarbeit vor Ort also meistens ganz oder wird auf Notwendigkeiten reduziert.
  • In sämtlichen anderen Betrieben müssen Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Dies gilt insbesondere für Betriebe mit Publikumsverkehr. Mitarbeiter und Besucher müssen bestmöglich vor einer Ansteckung geschützt werden.
  • Für die Krankschreibung gilt während der mindestens für zwei Wochen angesetzten Maßnahmen: Zeigen sich leichte für den Coronavirus typische Symptome, kann sich ein Mitarbeiter vom Arzt per Telefon eine Bescheinigung zur Arbeitsunfähigkeit ausstellen lassen. Bis maximal 14 Tage darf diese gelten. (Stand 25.03.2020)

Corona Desinfektion im Büro: eine schnelle Checkliste

Wer dennoch ins Büro muss, sollte hier besonders auf Hygiene achten. Auch das Robert Koch Institut spricht sich deutlich für die Einhaltung von Hygienemaßnahmen aus. Zur Desinfektion der Büro Räumlichkeiten können folgende Hinweise gegeben werden:

  • Bewahren Sie den Vorrat an einem sicheren Ort auf, da die Möglichkeiten für Nachschub derzeit begrenzt sind. Es ist hier schon zu Diebstählen gekommen.
  • Desinfektionsmittel sollten viruzid sein, da sie sonst nichts bringen.
  • Manche sind der Ansicht, man könne sich mit Handschuhen vor Kontakt mit dem Coronavirus schützen. Mit diesen das Virus von weiter zu verteilen, ist am Ende jedoch für niemanden sinnvoll. Zudem wird die Krankheit vor allem durch Töpfchen- und weniger durch Schmierinfektion übertragen. Dies bedeutet, dass Sprechen, Husten, Kontakt zu Körpersekreten und dergleichen besonders ansteckend sind. Dennoch sollte auch nach dem Berühren von Flächen der Kontakt mit der eigenen Haut, insbesondere dem Gesicht vermieden werden.
  • Regelmäßiges gründliches Händewaschen mit Seife sollte zur Selbstverständlichkeit werden. Zusätzlich können sich die Mitarbeiter ebenfalls mit viruzidem Desinfektionsmittel desinfizieren. Dies gilt insbesondere, wenn Mitarbeiter das Büro betreten oder aus der Pause kommen. Für diese und ähnliche Maßnahmen können innerhalb des Büros Regeln vereinbart werden, damit alle Mitarbeiter bestmöglich vor einer Viren Infektion geschützt sind.
  • In Städten wie Berlin gehören Atemschutzmasken inzwischen zum Stadtbild. Diese können unter Umständen in bestimmten Situationen auch am Arbeitsplatz eingesetzt werden. Auch hierzu kann mit den Mitarbeitern eine Vereinbarung getroffen werden – beispielsweise in der Öffentlichkeit einen Atemschutz mit entsprechender Schutzstufe zu tragen.
  • Häufig frequentierte Kontaktflächen wie Türklinken, Tasten am Kopiergerät und für Wasserfluss oder der Tisch im Meeting Raum müssen häufiger mit Desinfektionsmittel gereinigt werden als Ecken, in die kein Mensch geht. Dennoch muss in diesen Zeiten auch im gesamten Büro auf Reinlichkeit geachtet werden.
  • Textilien wie Hände Handtücher können in einem desinfizierenden Wäschedesinfektionsverfahren gemäß RKI-Liste gereinigt werden. Kontaktflächen wie die Couch im Büro können mit Textilien abgedeckt werden, welche regelmäßig gesäubert werden. Eine Nies-Etikette (in den Ellenbogen oder ein Taschentuch) sollte nicht nur hier selbstverständlich sein.
  • Zudem kann in der Zeit, in der noch kein Mittel gegen den Coronavirus gefunden ist, bei bestimmten Tätigkeiten auf Einmal-Lösungen umgestiegen werden. Sprich: Statt der Spülhandschuhe, in die jeder Mitarbeiter seine Hände steckt, können beispielsweise Einmalhandschuhe verwendet werden.
  • Da Desinfektionsmittel im Einzelhandel zur Mangelware geworden sind, gibt es verschiedene Anleitungen zur Selbstherstellung. Experten bezweifeln allerdings deren Wirksamkeit in vielen Fällen. Daher ist hier Vorsicht geboten!

Fazit: Corona Desinfektion im Büro

Im Büro sollte mit jedem zur Verfügung stehenden Mittel gearbeitet werden, um die Viren Ansteckungsgefahr so weit zu reduzieren, wie nur möglich. Regelmäßiges Hände waschen und der Einsatz von einem viruzidem Desinfektionsmittel sollten selbstverständlich dazu gehören, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen. Zu den Desinfektions-Maßnahmen können im Büro Vereinbarungen getroffen werden, damit alle Mitarbeiter hier bestmöglich vor dem Coronavirus geschützt sind und niemand zum Covid-19 Patienten wird.

*Dieser Blog Artikel enthält unbezahlte Werbung durch Verlinkung.
*Die Checkliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Quellen: bild.de, orochemie.de

 

Bildquellen

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars


Webhoster des Jahres


Erfahrungen über ESTUGO.net Webhosting Webhosting Vergleich von hosttest.de