Ohne Risiko hosten
1 Monat Vertraglaufzeit
03834 5139-52
Wir beraten Sie gerne.
support@estugo.de
Auch gerne per E-Mail.

Anbieterwechsel mit Onlineshop

Als wenn ein Anbieterwechsel mit einer Webseite oder einem Blog nicht schon aufwendig genug sei, gibt es immer wieder Situationen, in denen Shopbetreiber mit Ihrem Onlineshop den Anbieter wechseln wollen oder gar müssen. In diesem Beitrag möchte ich die wichtigsten Punkte ansprechen, die beim Anbieterwechsel mit einem Onlineshop zu berücksichtigen sind. Einige Punkte sind offensichtlich, andere weniger. Wichtig ist unterm Strich eigentlich auch nur eine einzige Sache: Vorbereitung!

Anbieterwechsel mit einem Onlineshop

Fangen wir am besten am Anfang an und gehen Schritt für Schritt die verschiedenen Punkte durch. Der Einfachheit halber, führe ich die verschiedenen Schritte in Stichpunkten auf. Bei Unklarheiten oder Fragen, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion des Blogs oder wenden sich alternativ direkt an unser Support Team.

  1. neuer Anbieter ist gefunden
  2. neuer Shop Hosting Tarif wurde kostenlos zum testen zur Verfügung gestellt
  3. die Shopsoftware wurde beim neuen Shop Hosting Anbieter ausprobiert
  4. alle Dateien und Datenbanken wurden übertragen
  5. die Shopsoftware wurde erneut, eingehend getestet
  6. alle benötigten E-Mail Adressen und Postfächer wurden eingerichtet
  7. die TTL Ihrer Domain(s) wurde auf 600 Sekunden gesenkt*
  8. der Auth-Code für Ihre Domain(s) wurde vom alten Anbieter angefordert
  9. der alte Anbieter wurde über den bevorstehenden Domaintransfer informiert
  10. alte Backups und Log Dateien wurden vom alten Anbieter heruntergeladen

Bevor nun der wichtigste Teil beginnt, können Sie entscheiden wie genau Sie vorgehen möchten. Einerseits können Sie den Transfer Ihrer Domain vom neuen Anbieter einleiten lassen, ohne Ihren alten Shop dabei in den Wartungsmodus zu setzen. Damit riskieren Sie, allerdings, dass ggf. in beiden Shops Bestellungen getätigt werden können (denn in den ersten 24h nach dem Transfer können beide Server erreichbar sein). Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, dann setzen Sie vor dem Start des Domaintransfers den alten Shop in den Wartungsmodus.

  1. prüfen Sie erneut, ob der Onlineshop fehlerfrei funktioniert
  2. lassen Sie den neuen Anbieter den Domaintransfer starten
  3. optional: setzen Sie den Shop auf dem alten Server in den Wartungsmodus
  4. nach dem erfolgreichen Domaintransfer müssen Ihre Postfächer umgestellt werden (E-Mail Client, Handy, Tablet!)

fertig.

* kann oft über den Support veranlasst werden und trägt dazu bei, dass die Domain(s) nach einem erfolgreichen Transfer schneller unter der neuen IP Adresse verfügbar sind.

Probleme beim Anbieterwechsel

Im folgenden befassen wir uns mit den Problemen, die beim Anbieterwechsel mit einem Onlineshop auftreten können. Auch hier setze ich der Einfachheit halber wieder auf Stichpunkte.

  • Problem: Datenbank zu groß, Export/Import nicht möglich
  • Mögliche Lösung: Export/Import mit MySQLDumper machen
  • Problem: Auth-Code nicht über die Verwaltung generierbar
  • Mögliche Lösung: Hoster kontaktieren, um Auth-Code bitten
  • Problem: SSL Zertifikat kann nicht exportiert werden
  • Mögliche Lösung: Hoster kontaktieren, um .crt und .key bitten
  • Problem: Shopsoftware läuft beim neuen Shop Hoster nicht
  • Mögliche Lösungen: Cache bzw. Cache Verzeichnisse löschen, Konfigurationsdateien und Pfade kontrollieren

Im Großen und Ganzen dürften damit alle wichtigen Punkte abgedeckt sein. Sollte ich etwas vergessen haben, so freue ich mich über Ihre Hinweise und werde die betreffenden Punkte selbstverständlich gerne ergänzen. Sollten Sie Fragen zum Thema haben, zögern Sie bitte nicht unseren Support zu kontaktieren!

Themen


Hosting Support

Direkte Ansprechpartner, Antwort am gleichen Tag- Garantie und Support übers Festnetz. Mehr über uns erfahren: das ist ESTUGO.


1monat_vertragslaufzeit1

webhostlist_5stars


Webhoster des Jahres


Erfahrungen über ESTUGO.net Webhosting Webhosting Vergleich von hosttest.de